Herzensbilder.ch » - wir schenken Fotoshootings in Sturmzeiten

Gästebuch


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
1 + 5=

(242)
(62) Fellmann Markus
27 January 2014
email

Ich bin einfach nur tief beeindruckt und finde es wunderschön. Besonders mit welcher Feinfühligkeit
diese Bilder entstanden sind. Solche Menschen sind wahre ENGEL für andere.
Mit liebem Gruss
Markus Fellmann, kath. Pfarrer

(61) Franziska
24 January 2014
url  email

Eifach wunderschöni Bilder zu ganz spezielle Chinder. Möge alli Eltere immer so en tolli Erinnerig ha an wunderbari Momänte!
Danke Fotoengel, dass ihr das ermöglichet.

liebi Grüessli Franziska

(60) Laila
20 January 2014

Immer wieder lese ich, zutiefst berührt, deine so liebevoll geschriebenen Beiträge! So ein wundervolles und sinnvolles Projekt! Schön, dass es euch alle gibt!!!

(59) Nadia Baggenstos
17 January 2014
email

Liebe Kerstin
Seit einiger Zeit verfolge ich herzensbilder via Facebook und bin zutiefst berührt. Heute habe ich den Artikel in der Schweizer Illustrierten gelesen - es stimmt, dass euer Till sterben musste wird niemals einen Sinn ergeben, aber das, was du aus diesem Schicksalsschlag gemacht hast ergibt einen grossen Sinn. Eure bewusste Art zu trauern, offen über das Sterben und den Tod, die Trauer zu sprechen ist etwas, was in der heutigen Zeit mehr als nötig ist um bewusst zu machen, wie wichtig es ist, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzten und Trauer bewusst zu leben!! Ich wünsche dir und deiner wunderbaren Familie weiterhin viel Kraft, diesen Weg zu gehen und zu leben. Meine Gedanken sind bei euch und bei allen Familien, welche diesen schweren Weg ebenfalls gehen müssen! Liebster Gruss Nadia

(58) Eliane Steger
16 January 2014
email

Ihr Lieben, ich habe eben die wunderschönen Fotos und den berührenden Bericht von Elina und Ihren Eltern gelesen. Ich bin so berührt...wir waren im Frühling zusammen im Kispi, unser Sohn Finn hat das Zimmerchen mit Elina geteilt. Beide haben den schwersten Herzfehler.....unser Sohn ist im Mai zu den Sternen gegangen. Unsere Trauer ist unendlich. Aber den Glauben und die Hoffnung und das Vertrauen auf Leben ist grösser und tiefer als je zuvor. Diese Kinder schenken uns einfach das Grösste: unendliche Liebe und das Bewusstsein, was wirklich wichtig ist im Leben. LIebes Mami von ELina, wnen du das liest, dann denke daran, dass kein Tag vergangen ist, an dem ich nicht auch an eure kleine Elina gedacht habe. Nun bete ich mit euch, dass Elina den Kampf gewinnen darf. In tiefer Verbundenheit...eure Eliane

(57) Flavia Häfliger
15 January 2014
email

Liebe Kertin
Ich verfolge über FB schon lange deine wundervolle Aktion mit den Herzensbildern. Auch auf SRF habe ich schon Beiträge gesehen,
über Malin und Till.
Im September 2006 ist unsere Tochter Elina still geboren. Wir haben Fotos von ihr, aber nur Polaroid, darum finde ich es so super gut was du, und deine "Engel" machen. Unsere grosse Tochter Ilenia war 19 Monate alt, als Elina davon geflogen ist, sie hat uns so viel Kraft gegeben. Im Januar 2008 wurde uns dann noch Ladina geschenkt. Und immer wieder wenn ein neuer Beitrag gepostet ist, sehe ich, dass es nicht selbstverständlich ist gesunde Kinder zu haben.

Ganz liebe Grüsse Flavia

(56) Nicole schmid
14 January 2014
url  email

Hallo liebe Familie Ackermann
Einfach wunderschön zu sehen, mit wie viel Einsatz ihr ein bisschen Normalität in schwierige Lebenssituationen bringen könnt. Die Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Super, dass es Menschen wie Sie gibt...die aus einem traurigen Schicksal so etwas grossartiges machen. Hut ab und weiter so.

(55) Donkor
14 January 2014
url  email

Hallo ich heisse Alisha Donkor
Ich find es toll das ihr so ein Projekt macht. Das gefällt mir sehr ich will das auch mal werden. Es tutu mir leid was euch alles passiert ist, aber das Lebebn geht weiter.

Lg Alisha

(54) Hans Stauffer
14 January 2014
email

Liebe Familie Ackermann

In der letzten Ausgabe der CH-Illustrierten habe ich Ihren Beitrag zur schrecklichen Krankheit und dem Tod von Till gelesen. Ich möchte Ihnen nur sagen, ich habe grossen Respekt vor Ihnen und auch vor Till für dieses Schicksal. Für Till glaube ich, dass er im Himmel von all seinen Leiden erlöst sein wird. Till ist ein heller Stern am Himmel, der jeden Tag zu Euch hinabschauen kann und an seiner Familie Freude haben darf. Trotzdem ist es sehr, sehr traurig.
Ich grüsse Euch in grosser Anteilnahme herzlich.
Hans Stauffer

(53) Nigg
14 January 2014
email

Ich bin überwältigt von so viel Hingabe mit der ihr den betreffenden Familien hilft. Zum Weinen schön sind die Berichte der Eltern die voller Dankbarkeit sind das ein fotoengel ihen schöne einmalige Bilder geschenkt hat, danke das ihr das tut das find ich Mega schön