Herzensbilder.ch » - wir schenken Fotoshootings in Sturmzeiten

Gästebuch


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
4 + 9=

(242)
(182) Cornelia
9 December 2014

Ich bin fasziniert vo euere Siite... ich han d Lara scho im Chinzgi begleitet und Schaff jetzt no mit de Samia im Internat.. Die 2 Mäddels sind aifach bsunders und ich ha si echt is Herz gschlosse... Si bringed eim so vil zum Lache und me verstoht si vo Tag zu Tag immer meh.. Bin echt super stolz uf min Job! Mached wiiter so ich wird immer wieder eue neue Bilder mol ahluege:-)

(181) Cornelia
9 December 2014

Ich bin fasziniert vo euere Siite... ich han d Lara scho im Chinzgi begleitet und Schaff jetzt no mit de Samia im Internat.. Die 2 Mäddels sind aifach bsunders und ich ha si echt is Herz gschlosse... Si bringed eim so vil zum Lache und me verstoht si vo Tag zu Tag immer meh.. Bin echt super stolz uf min Job! Mached wiiter so ich wird immer wieder eue neue Bilder mol ahluege:-)

(180) Johannes Werner
6 December 2014
email

Vielen Dank für die wunderschönen Bilder einer speziellen Familie...
Wir freuen uns mächtig, dass es doch noch geklappt hat und warten vielen weiteren schönen Momenten entgegen!...

(179) Lerch Brigitte
5 December 2014
email

Habe gerade das Buch gelesen,und möchte Ihnen sagen wie ergreifend die Geschichte für mich war.Ich selber kann leider keine Kinder bekommen.Aber trotzdem gieng die Geschichte bei mir voll ins Herz.Habe meinen Bruder verloren,als dieser 1Jahr alt war.Er starb an einem Herzfehler.

(178) Rita Schuler
20 November 2014

Immer wieder verfolge ich die Herzensbilder-Einsätze; Hühnerhaut, Tränen, Gefühlschaos begleiten mich dabei. Schön dass es Leute wie Sie und dem ganzen Team gibt, Ich ziehe den Hut vor dieser anspruchsvollen und so wertvollen Arbeit. Wünsche ihnen allen viel Kraft damit Familien im Sturm noch viele Jahre auf ihre Einsätze zählen dürfen.
Herzliche Grüsse Rita Schuler

(177) Selina
20 November 2014
email

Ich habe selber zwar noch keine Kinder aber als ich von diesem Buch hörte, war für mich klar, dass ich dies unbedingt lesen möchte. Es hat mich sehr beeindruckt, wie Ihr das ganze meisterten zuerst mit der kleinen Malin und dann noch mit Till. Ich musste das Buch oft zur Seite legen, da mir die Tränen über die Wangen kullerten.

Ihr seit eine bewundernswerte Familie.
Wünsche euch alles Gute!

(176) Linda Moffroid
20 November 2014
email

Gerade habe ich die letzten Seiten des Buches gelesen, es hat mich sehr berührt. Ich habe zwei gesunde Mädchen und es wird einem wieder bewusst was für ein Glück das ist.
Oft musste ich das Buch zur Seite legen weil mir die Worte zu nahe gingen, mich zu Tränen rührten und ich an meine Kinder denken musste.
Ich bewundere die Stärke und die Liebe ihrer Familie. Sie haben aus so einer schweren Zeit so etwas wunderbares gemacht für Till und Malin.
Alles Gute für Sie alle..... Linda Moffroid

(175) Gemperli Corinne
16 November 2014
email

Hallo
Ich habe gerade das Buch fertig gelesen Wie Till seinen Himmel fand, ich war sehr in Tränen nahe wie viel Kraft die ganze Familie hat. Respekt.

Corinne

(174) Sabina
9 November 2014
url  email

Heute habe ich die sendung focus gehört und wurde tief berührt von ihren worten!
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich das projekt etwas komisch fand, als ich vor einiger zeit das erste mal davon hörte. "Ist das wirklich das wichtigste in der situation?" dachte ich damals! - heute, nachdem ich die sendung gehört habe verstehe ich, dass es vieleicht nicht das einzig wichtige ist ,aber ohne zweifel etwas enorm wichtiges für die betroffenen!
Die art wie sie von der eigenen geschichte erzählen finde ich unglaublich stark! - sie sind offensichtlich ein sehr besonderer mensch und ich wünsche ihnen ganz viel energie um noch vielen familien in einem sturm schöne bilder zu schenken und sich selber sorge zu tragen und ein weiterhin starkes bauchgefühl um immer wieder richtige entscheidungen zu treffen! - hut ab vor ihrer idee und der umsetzung!
herzlich! Sabina (mutter von drei söhnen)

(173) Barbara
6 November 2014
url  email

Liebe Kerstin
Sitze hier im Büro, voll in der Geschäftswelt und bin über open-eyes Kambodscha auf deine Website gestossen....und ich bin schlichtweg betroffen, gerührt......wunderschön deine Website!!!
Da sind doch unsere Alltagssorgen einfach ein Klecks!!
Viel Mut und mach weiter so!
Herzliche Grüsse Barbara