herzensbilder-einsaetze » Blog

282. Herzensbilder-Einsatz bei Melina

Es sind zwei Freundinnen der Mama, die sich beide fast gleichzeitig bei herzensbilder.ch melden.

Diese Mama und ihre Familie habe gerade erfahren, dass der Hirntumor ihrer kleinen Tochter Melina bösartig sei und schon in drei Tagen die Chemotherapie beginnen wird.
Nur noch das Wochenende bleibe ihnen, bevor dann gleich mit dieser unendlich kräftezehrende Therapie begonnen wird.
Nur noch das Wochenende bleibe ihnen, um zu fassen, was diese Diagnose alles heissen wird.
Ob noch bevor alles losgeht, ein Fotoengel diese Familie besuchen würde, falls das ihnen gut tun würde, möchten die beiden Freundinnen der Mama wissen.

Wenn die Eltern das gerne möchten, dann werde ich versuchen, das möglich zu machen, schreibe ich zurück.

Und irgendwann kommt ein SMS, dass die Eltern gerne Bilder machen würden, jetzt, in den beiden Tagen, in denen sie mit ihrer kleinen Fee daheim sind.

Ganz kurzfristigst suche ich einen Fotoengel, der seine Tagespläne auf den Kopf stellen wird, um für diese Familie Zeit zu finden, um ihnen alle Bilder schenken zu können, die ihnen gut tun würden.

Fotoengel Anu Beseda Marigiu (www.anufineartphotography.com) sagt sofort zu, dies möglich zu machen.
Danke dir ohne Ende, liebe Anu, dass du deine vier Kinder unterbringst, um für diese Familie da sein zu können.
Danke dir ohne Ende für deinen Mut, vor der Türe dieser Familie zu stehen, deren Leben so ganz anders ist plötzlich, die im Ausnahmezustand leben mit so viel Angst um ihr Kind.
Da zu klingeln, eine Weile lang Teil ihres Sturmes zu sein, einfach da zu sein, das braucht ganz ganz viel Mut und ein Herz aus Gold.
Das ist alles andere als selbstverständlich.
Danke dir von ganzem ganzem Herzen.

Ich denke an die Mama, die gerade erfahren hat, was für ein happiger Weg sie nun gemeinsam durchstehen müssen und frage, ob es auch gut tun würde, es käme vorher noch ein Visagistenengel bei ihr vorbei.

Ja, das wäre wunderbar.

Und so suche ich kurzfristigst einen Beautyengel, der diese Mama für ihre Herzensbilder ein wenig zurecht machen würde, ihr die Spuren dieser Nachricht betreffend der Diagnose ihres Kindes ein bisschen aus dem Gesicht wischt.

Und auch dieser Engel ist sofort gefunden.
Nicole Gaspar (www.visagistinzuerich.ch) ist sofort bereit, das zu tun.
Danke auch dir so sehr, liebe Nicole, dass du das einfach tun wirst, wissend, wie kostbar es sein kann, zurecht gemacht auszusehen auf diesen Bildern.
Danke auch dir so sehr für deinen Mut, diese Familie einfach zu besuchen, dieser Mama gut zu tun, ohne zu wissen, wie es sein wird dann, dort vor Ort.
Einfach hinzugehen, um alles so zu nehmen, wie es dann sein wird.
Ihr seid ein wunderwunderbares Team, ihr beiden Engel.

Die Freundin der Mama schreibt: „Danke euch vielmals, dass ihr so rasch und selbstverständlich zwei Engel gefunden habt, die diese Bilder möglich gemacht haben. Die Visagistin hat die Mama super mega herzig geschminkt und die Fotografin hat das wunderbar gemacht. Die Eltern waren glücklich, dass ihnen das ermöglicht worden ist. Die Bilder sind einfach ein Traum, wunderschön und zeigen Melina genau so, wie sie ist….“

Und dann meldet sich auch die Mama der kleinen Fee: „ Ich bin sehr froh, dass wir zugesagt haben, als zwei Freundinnen von mir mich wegen herzensbilder.ch angefragt haben. Die Visagistin hat mir meine verweinten Augen, meine schniefende Nase und meine zahlreichen Stresspickel weggezaubert und die Fotografin hat wunderschöne Fotos gemacht, welche uns sehr viel Kraft geben und unsere Kleine immer wieder zum Lachen bringen. Wir sind sehr dankbar darüber….“

Danke euch beiden Engeln, dass ihr diese Bilder möglich gemacht habt.
Danke, dass ihr einfach da wart für diese Familie.
Ihr wart grossartig…..

Liebe Melina-Mama
lieber Melina-Papa
wie wunderschön zu lesen, dass euch die Bilder sehr viel Kraft geben.
Wir sind froh, dass wir sie euch mit auf euren Weg geben durften, der immer wieder so viel Kraft brauchen wird.
Ich denke fest an euch, wissend, was es heisst, den Weg auf Planet Onko zu gehen,
wissend, was es heisst, gegen einen Hirntumor zu kämpfen.
Und ich wünsche euch mit jeder Faser meines Herzens, dass euch alles Glück dieser Erde zur Seite steht,
dass ihr die Therapie so gut wie möglich durchsteht,
mit möglichst wenigen Komplikationen und Nebenwirkungen,
und dass eure kleine Maus wieder gesund werden darf,
alt und runzelig werden darf.
Das wünsche ich euch so sehr.
Ich hoffe, dass Menschen um euch sind, die euch nicht alleine lassen auf diesem Weg, der einem alles abverlangt.
Ich hoffe, dass ihr getragen seid, gestützt seid, in ganz viel Herzenswärme eingepackt seid und euch abgenommen wird, was man euch abnehmen kann.
Alles alles Liebe und in grosser Verbundenheit….