herzensbilder-einsaetze » Blog

464. Herzensbilder.ch-Einsatz bei Sternenbaby Aaron Lars

Es ist eine Hebamme, die sich bei herzensbilder.ch meldet.
Da seien Eltern bei ihnen auf der Station, die fassen müssten, dass ganz kurz vor Geburtstermin keine Herztöne mehr da seien bei ihrem Kind.
Ob vielleicht ein Fotoengel kommen könnte, dann, wenn das Sternenbaby auf der Welt sei.
Wie immer sage ich ihr, dass ich nicht versprechen kann, jemanden zu finden, aber dass ich es ganz fest versuchen werde, dass sie mich auf dem Laufenden halten sollen, damit ich weiss, auf wann ein Engel kommen sollte.
Und auch heute wird wieder ein Wunder wahr auf Planet herzensbilder.ch
Als der kleine Aaron da ist, suche ich einen Engel, der losfahren könnte.
Fotoengel Laura Kissling (www.little-dreams.ch) schreibt, sie sei gerade erst zur Türe hereingekommen, aber sie mache sich gleich auf den Weg zu Aaron und seinen Eltern.
Und einmal mehr bleibe ich tief berührt zurück.
Dass es Menschen gibt, die nach einem strengen Arbeitstag alles stehen und liegen lassen, ihr Feierabend völlig unwichtig wird, einfach weil da jemand ist, der sie gerade ganz fest braucht, das wird nie selbstverständlich werden für mich.
Danke liebe Laura, dass du einmal mehr Prioritäten setzt für Eltern, bei denen es gerade so dunkel ist.
Danke dir so sehr für deinen Mut, ihnen in ihrem Ausnahmezustand zu begegnen und ihnen nur gut zu tun.
Danke, dass du dann dort bist mit ganz viel Zeit und so lange Bilder machst, wie es gut für sie ist.
So, dass wirklich alle Bilder gemacht worden sind, die den Eltern wichtig sind.
Wie unendlich wichtig dann, wenn alles jetzt gemacht werden muss, weils kein nächstes Mal geben wird.
Wie unendlich wichtig ist es dann, Zeit zu haben, einfach ganz viel Zeit.
Danke dir auch für deinen so feinen und liebevollen Umgang mit Sternenkind Aaron.
Danke auch für deine liebe Rückmeldung:
„Ich bin so froh, dass ich diesen Engelseinsatz bei Aaron und seinen Eltern gemacht habe. Es war ein so berührender Einsatz.
Die Hebamme war immer da, hat immer geholt, was wir gerade gebraucht haben und hat so lieb mitgeholfen.
Aaron’s Eltern war es unglaublich wichtig, ihr Kind mit ganz viel Ruhe noch bestaunen und ansehen zu dürfen. Wir haben ganz viele Bilder gemacht, von ihnen zusammen, von Mama mit Aaron, von Papa mit Aaron, von Aaron alleine. Die Eltern waren so dankbar, dass ich da war. Und auch die Hebamme hat sich beim Verabschieden immer wieder bedankt, dass wir das tun, was wir tun und dass wir so rasch gekommen sind. Es war ein so liebevoller Einsatz von allen Seiten…“

Wie unendlich kostbar, wenn eine solche Hebamme Teil des Herzensbildereinsatzes ist. Ein ganz ganz grosses Dankeschön…

Dann melden sich Aaron’s Eltern:
„Wir möchten dir und deinem Team von GANZEM HERZEN danken.
Die Fotos, welche Laura Kissling von Aaron gemacht hat, sind wunderschön und sie sind für uns eine riesengrosse Hilfe.
Wir schauen die Bilder jeden Tag an und denken an die Zeit, in der wir unseren Sohn in den Armen halten konnten.
Vieles vergeht mit der Zeit, wie der Duft oder wie sich alles angefühlt hat, aber dank den Bildern bleiben auch ganz viele Details erhalten.
Sie sind für die Verarbeitung sehr wichtig.
Fotos helfen, die Erinnerungen wieder aufzufrischen. Erinnerungen an die wenigen, aber intensiven Stunden mit unserem Sohn.
Dank euch haben wir sie, diese Fotos.
Wir sind sehr beeindruckt, wie gut organisiert ihr seid und wie schnell und unkompliziert alles abläuft.
Es ist keine einfache Arbeit, die ihr da macht, aber es ist eine äusserst Wertvolle.
Ihr helft den Betroffenen damit enorm. Wir haben grossen Respekt vor euch allen!
Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Kraft bei eurer Arbeit und dass ihr niemals damit aufhört. Ihr seid wirklich bewundernswert.
Laura war sehr liebevoll, professionell und hatte keinerlei Berührungsängste.
Sie nahm trotz des späten Abends den langen Weg auf sich, um uns zu besuchen. Die Zeit mit ihr war sehr angenehm und schön.
So rasch schon kam das erste Foto von ihr.
Wir waren sehr ergriffen von dem Bild, es war einfach wundervoll.
VIELEN HERZLICHEN DANK für alles….“

Liebe Aaron -Mama
Lieber Aaron -Papa

Ich bin so froh, dass die Hebamme sich bei uns gemeldet hat.
Ich bin so froh, dass Laura dann bei euch war und euch diese so wichtigen Bilder eures Sohnes mit auf euren Weg geben konnte.
Diese Bilder, die zeigen, dass er da war, euer Aaron, auch wenn er sich wieder aufgemacht hat zu den Sternen, noch bevor er hier auf der Erde angekommen ist.
Diese Bilder, die das Unfassbare fassbarer machen, die man immer und immer wieder anschauen kann, um zu verstehen versuchen, was nicht verstanden werden kann.
Diese Bilder, die all die innige Liebe festgehalten haben, die ihr eurem Aaron mitgegeben habt auf seine Reise.
Diese Bilder, die Teil eurer Geschichte sind, eures Weges, der so ganz anders hätte sein sollen.
Diese Bilder, die zeigen, dass ihr Eltern seid.
In all die Liebe und Wärme, die ihr ihm ein ganzes langes Leben lang hättet geben wollen, habt ihr ihn in diesen wenigen gemeinsamen Stunden eingehüllt.
So unendlich berührend habt ihr es begleitet hier auf der Erde, euer Sternenkind, euren Aaron.

Wir denken fest an euch und ein helles Licht hat gebrannt für euch, als Laura bei euch war. Das Leben ist nicht fair und es tut uns so leid.
Wir hoffen, dass ihr es schafft, einen Schritt nach dem anderen zu machen auf dem Planeten „Sternenkindereltern“.
Wir hoffen, dass ihr spürt, was euch gut tut, was geht und was nicht.
Wir hoffen, dass ihr getragen und gestützt seid, ewig lang, weils nicht einfach plötzlich wieder gut ist.
Weil jedes Zeichen, jedes „ich denke an euch“ so gut tut, dann, wenns wieder so weh tut, dass er nicht da sein darf, euer Aaron.
Alles alles Liebe, in grosser Verbundenheit….