herzensbilder-einsaetze » Blog

584. herzensbilder.ch-Einsatz an der Abschiedsfeier eines Sternenpapa’s

„Liebe Engel von Herzenbilder, schon so oft habe ich Eure Berichte gelesen und nun möchte ich mich selbst melden für eine betroffene Familie. Heute Morgen ist der Papa von zwei kleinen Kindern (5 und 2.5 Jahre) und Mann einer Freundin nach längerer Krebserkrankung überraschend zu den Sternen geflogen. Ich habe meine Freundin gefragt, ob ich Herzensbilder anfragen soll, um wichtige Erinnerungen für später festhalten zu können. Sie hat mir geantwortet, dass sie sich sehr freuen würde und gerne einen Fotoengel bei der Beerdigung haben würde. Ihr würdet ihr eine sehr grosse Freude machen mit Eurer Hilfe und es würde ihr sehr viel bedeuten. Vor allem werden die Bilder sicher auch später für ihre Söhne eine immense Bedeutung haben…
Ich würde mich freuen über eine kurze Rückmeldung, ob solch ein Einsatz möglich wäre und bedanke mich schon im Voraus allerallerherzlichstens dafür…“, schreibt diese kostbare Mama-Freundin.

Einsätze an Abschiedsfeiern sind immer ganz besonders schwierig.
Noch immer ist es ein Tabu, in solchen Momenten Bilder zu machen.
Diese Einsätze brauchen eine besonders umfassende Vorbereitung und sind für die Fotoengel besonders schwierig.
Man sollte eigentlich unsichtbar sein und doch sollte alles, was irgendwann wichtig sein könnte, auf den Bildern eingefangen sein.
Nie können wir versprechen, einen Fotoengel für solche besonderen Einsätze zu finden. Aber auch dieses Mal dürfen wir der Mama so rasch schon zusagen, dass jemand kommen wird. Wie kostbar ohne Ende.
Danke dir so sehr, liebe Sara Rüedi (www.saruephoto.ch), dass du sofort bereit bist, diese Bilder möglich zu machen.
Und danke dir, liebe Mama-Freundin, dass wir mit dir alles vorbereiten können und du dann vor Ort Ansprechperson für Sara sein wirst.
Und dann bist du einfach dort, liebe Sara, bist eine Weile lang Teil dieses Lebenssturmes dieser Mama mit ihren beiden Kleinen.
Machst eine grossartige Arbeit, indem du so respektvoll und fein, so liebevoll und kaum spürbar diese Trauerfeier in Bildern festhältst.
Bilder, die gerade für die beiden Kinder wohl irgendwann so wichtig sein werden als Teil ihrer Geschichte.
Bilder, die das, was damals geschah, viel greifbarer machen werden.
Danke dir so sehr für deinen riesengrossen Mut, diese Bilder möglich zu machen.
Und danke dir auch so fest für diese so berührende Idee, beiden Kindern je ein Fotobuch mit diesen Bildern zu schenken, das sie werden mitnehmen dürfen auf ihre Wege.
Nie wird es selbstverständlich werden, was ihr Engel tut, mit dieser so berührenden Selbstverständlichkeit und mit so so viel Herz und geschenkter Zeit.
Danke, danke, danke.
Danke auch dir, liebe Freundin der Mama, dass du deinen Job als Ansprechperson vor Ort für den Fotoengel so wunderbar gemacht hast.

Dann kommt ein Mail der Mama:
„Liebes Herzensbilder Team, seit zwei Jahren war unsere Familie im Sturm. Mein Mann bekam vor 2 Jahren die Diagnose Krebs. Es war ein Schock! Unsere Jungs erst 1 und 4 Jahre alt. Die Therapie eine 8er Bahn der Gefühle. Leider war der Krebs stärker und mein Mann ist gestorben.
Ich kannte Herzensbilder bereits auf Facebook. Meine Freundin brachte die Idee, Herzensbilder zu fragen, ob sie Bilder von der Abdankung machen könnten, da sich unser Jüngster wahrscheinlich später nicht mehr daran erinnern kann. Ich fand die Idee wunderschön und bin Sara, unserem Fotoengel, so dankbar, dass sie so kurzfristig den Auftrag übernommen hat.
Die Bilder sind wunderschön und für mich sehr bewegend. Auch, dass sie für meine Jungs je ein Fotoalbum anfertigen liess, dafür möchte ich nochmals DANKE sagen.
Ich wünsche euch allen weiterhin alles Gute, danke, dass es euch gibt…“

Liebe Sternenpapa-Mama
Wir sind froh, dass sich deine Freundin bei uns gemeldet hat und wir euch diese Bilder schenken konnten.
Bilder, die miteingefangen haben, wie liebevoll ihr deinen Mann, den Papa deiner Kinder, verabschiedet habt.
Bilder, die zeigen, dass ihr nicht alleine wart in diesem Moment, sondern getragen von all den Menschen, die da waren.
Bilder, die all die Details, die da waren, für immer eingefangen haben.
Bilder, die vielleicht dann so wichtig sein können, wenn eure Kinder Fragen haben zu dem, was damals geschah und ihr mit Hilfe der Bilder so vieles fassbarer machen könnt.
Wir denken an euch und hoffen, dass ihr es schafft, einfach einen Schritt nach dem anderen zu machen in diesem Leben, das doch so ganz anders hätte sein sollen.
Wir hoffen, dass ihr diesen neuen Weg nicht alleine gehen müsst, dass da Menschen um euch sind, die mittragen und mithelfen.
Es braucht sie so sehr, die Menschen, die Sternenfamilien einen festen Boden unter den Füssen legen. Menschen, die da sind, dann, wenn es besser geht, aber auch dann, wenn es wieder so brutal und unfassbar traurig ist, dass ihr den Weg zu dritt weitergehen müsst.
Menschen, die dich entlasten und die euch nahe bleiben ohne wenn und aber.
Ein Licht brennt für euch vier…. für euch auf der Erde…. für deinen Mann bei den Sternen… wir denken fest an euch…..

(Bilder bleiben bei der Familie)