herzensbilder-einsaetze » Blog

593. herzensbilder.ch-Einsatz bei Ayhan

Da ist eine Bekannte der Familie, die uns schreibt:
„Ich melde mich für eine Familie aus unserer Gemeinde, die das Schicksal zum wiederholten Mal hart getroffen hat. Ayhan geht mit meinem Sohn zur Schule. Vor zwei Wochen hat Ayhan die Diagnose Krebs bekommen.
Seine Eltern sind ganz tolle Menschen. Sie kommen aus Aleppo, Syrien und haben vor mehr als vier Jahren die schwierige Flucht gewagt. Die Mutter musste mit zwei Kleinkindern alleine fliehen. Ihr Mann kam nach. Was diese Familie vorher und während der Flucht alles erlebt haben muss, kann ich mir vermutlich nicht mal annähernd vorstellen.
Ayhan hat noch zwei Geschwister. Eine wunderbare Familie, die hier nun tatkräftig mithilft, wo sie können. Nach allem Schrecklichen, das sie bereits erlebt haben.
Es tut mir einfach sooooo unglaublich leid. Nach allem, was die Familie erlebt hat, schien es so, als können sie jetzt endlich langsam Kraft tanken. Kraft tanken um in Sicherheit zu leben. Ohne Angst. Ohne Sorgen. Und nun diese Diagnose! Das Leben hat doch bereits schon genug an ihren Kräften gezerrt. Doch sie sind auch jetzt wirklich bewundernswert und stehen ihrem Ayhan bei und sind da.
Ich habe die Mama heute gefragt, ob sie Freude hätte an Herzensbildern. Sie würden sich sehr darüber freuen. Im Moment sind sie aber gerade noch stationär im Kinderspital.

Ich würde der Familie die Herzensbilder von ganzem Herzen gönnen. Sie würden hoffentlich für einen Moment Licht in ihre Herzen lassen, einen schönen Moment bescheren in dieser so schwierigen Zeit. Nach so vielen schwierigen Zeiten…“

Ja, selbstverständlich schenken wir dieser Familie wunderschöne Herzensbilder.
Bilder einer bärenstarken und endlos mutigen Familie.
Bilder einer Familie, die so unglaubliches schon durchstehen musste.
Bilder voller Hoffnung und Liebe.
Bilder voller Kraft und Zusammenhalt.

Fotoengel Guido Grauer (www.guidograuer.ch) sagt sofort zu, diese Bilder dann, wenn es für die Familie am besten passt, möglich zu machen.
Danke du Engel auf Erden, dass du dann einfach da bist, mit so viel Zeit und Ruhe, mit so viel Feingefühl und einem Herz aus Gold. So viele wunderschöne Bilder machst du.
Bilder, die diese Grossen und Kleinen nun begleiten werden auf ihrem happigen Weg durch die Krebstherapie.
Bilder, die immer wieder Mut machen werden.
Bilder der immensen Hoffnung, dass alles gut kommt.

Damit diese Bilder in einem schönen Rahmen gemacht werden können, organisieren wir eine besondere Location und ganz viele ganz schöne Blumen.
Danke dir so fest, liebe Iris Utz, dass du einfach da warst, last seconde, und uns diesen Blumenschmuck ermöglicht hast, sie sogar selbst zum Shootingort gebracht hast. Danke dir von ganzem Herzen, dass du hier unsere so kostbare Blumenfee warst…

Und danke von ganzem Herzen all den lieben Frauen aus dem Dorf, die die Familie zum Shootingplatz fahren und wieder heim, die einen ganz besonderen Zvieri bringen als Stärkung und die die ganze Organisation übernommen haben.
Wie berührend zu spüren, dass diese Familie nicht alleine ist auf ihrem Weg. Ihr wart grossartig, ihr alle!

Eine dieser Frauen schreibt danach:
„Ich bin unheimlich glücklich, dass heute die Herzensbilder zustande gekommen sind!!!
Ich bin herzensbilder.ch wahnsinnig dankbar, dass sie dies heute organisiert und möglich gemacht haben. Ich bin tief beeindruckt von dem was sie tun. Nicht nur heute. Sondern immer und immer wieder. Tausend tausend Dank!
Tausend lieben Dank besonders an Guido Grauer für seinen lieben, nicht selbstverständlichen Einsatz. Ich weiss, dass sich gerade Ayhan besonders auf die Bilder freut. Ein Zeichen, wie gut ihm das Fotoshooting getan hat und es ihm bestimmt Kraft gegeben hat, um alles auszuhalten was es in seinem Leben gerade auszuhalten gibt! Danke dafür!“

Und danach schreibt sie erneut:
„Liebes Herzensbilder-Team, ich habe heute die wunderschönen Fotos von Ayhan und seiner Familie gesehen. Ich möchte mich ganz herzlich vor allem beim Fotografen Guido Grauer für diese tollen, wunderschönen, lebensfrohen Bilder bedanken. Von der Mutter habe ich vernommen, dass es Ayhan am Tag des Fotoshootings schlecht ging. Er hatte Schmerzen, war müde und wollte eigentlich gar nicht zum Shooting gehen. Guido Grauer habe es mit seiner sehr sympathischen und humorvollen Art geschafft, die Situation zu lockern und Ayhan habe wie durch ein Wunder seine Schmerzen vergessen. (So die Worte der Mutter) Ich bin zutiefst beeindruckt darüber! Guido Grauer hat es geschafft aus einer schmerzvollen Situation wunderschöne Bilder zu zaubern. Und wie schön ist es, dass das Shooting damals noch gemacht werden konnte, als Ayhan noch nicht von der Krankheit gezeichnet war. Einfach schön, schön, schön! Danke!

Auch an das Organisations-Team ein riesengrosses Dankeschön für alle Fäden, welche im Hintergrund gezogen wurden um Momente des Glücks für diese Familie zu zaubern. Tausend Dank!

Ich bin sehr gerührt…“

Dann meldet sich Ayhan’s Mama selbst noch: „Ayhan geht es sehr gut. Seine Therapie ist beendet und er ist wieder ganz gesund. Gott sei Dank. Der Fotograf war ganz lieb und sympathisch. Wir waren sehr zufrieden mit ihm.
Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung für uns, durch die schönen und wunderbaren Bilder, die ein schwieriger Teil unseres Lebens waren, aber das Schöne, was in Erinnerung bleibt, und wenn wir uns die Bilder anschauen, gehen wir zurück in die Vergangenheit und wie wir waren und wie viel Kraft, Geduld und Traurigkeit wir getragen haben.
Alles, was wir von Herrn Grauer bekommen haben ist wirklich wunderschön. Wir sind ihm sehr dankbar und freuen uns über eure rechtzeitige Unterstützung. Das werden wir euch nie vergessen. Gott segne euch…“

Liebe Ayhan-Mama
Lieber Ayhan-Papa

Wir freuen uns ganz fest mit euch mit, dass es eurem Goldschatz gut geht und wünschen euch, dass euer Leben nun einfach ganz ruhig und windstill sein darf.
Wir sind so froh, dass wir euch damals diese Bilder mit auf euren Weg geben konnten.
Bilder, die immer wieder Kraft und Mut gegeben haben.
Bilder, die ihr jetzt zusammen anschauen könnt und spüren dürft, was ihr geschafft und überstanden habt.
Wir denken ganz fest an euch und wünschen euch nun einfach alles Glück dieser Welt…
Ihr habt uns fest beeindruckt und es war so schön zu spüren, dass da Menschen aus dem Dorf sind, die euch tragen und die da sind mit ganzem Herzen.

Machs gut lieber tapferer Ayhan…
Machs gut liebe tapfere Ayhan-Familie….