herzensbilder-einsaetze » Blog

618. Herzensbilder.ch-Einsatz bei Matteo

Es ist eine unendlichst tapfere Mama, die sich bei herzensbilder.ch meldet:
„Liebes Herzensbilder-Team, seit kurzem weiss ich, dass mein Sohn Matteo Leukämie hat. Mit der Chemo hat er bereits begonnen und er fürchtet sich so sehr auch vom Haarverlust. Von ganzem Herzen möchten wir, seine drei Geschwister und ich, ein Familienfoto machen. Es soll Mut für die kommende Zeit machen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich bald bei mir melden, so dass es vielleicht möglich ist ein wunderschönes Foto machen zu dürfen so lange Matteo die Haare noch hat.
Vielen Dank…“

Liebe Matteo-Mama, ja sicher werden wir kommen und euch dieses Familienbild schenken, das euch begleiten soll durch die kommende schwierige und ungewisse Zeit.
Einmal mehr zaubern sie, die Engel an Bord von herzensbilder.ch und machen es möglich, dass die Bilder ganz rasch gemacht werden können.
So, dass es Bilder sein dürfen, auf denen Matteo noch so aussehen darf, wie er aussieht und er noch nicht gezeichnet ist von der Krankheit und der Therapie.
Danke euch beiden Engeln auf Erden, liebe Ruth Hofmann (www.hofmannphotography.com) und liebe Sandra Santos, dass ihr Platz freiräumt, um für diese Familie da sein zu können, genau dann, wenn es für sie am besten machbar ist.
Danke euch, dass alles andere gerade weniger wichtig ist, als das, diese Bilder jetzt möglich zu machen.
Danke euch auch für euren Mut, einfach zu klingeln an der Türe einer Familie, die gerade fassen muss, dass von einem Moment auf den anderen der Lebenshurrikan eingezogen ist bei ihnen und der Boden unter den Füssen plötzlich nicht mehr fest, sondern ganz wackelig ist.
Danke auch deinem Engel im Hintergrund, liebe Sandra, der deine Kinder daheim übernimmt, so dass du für herzensbilder.ch unterwegs sein kannst.

Und dann seid ihr einfach da und tut nur gut. Nur gut gut gut.
Danke für eure Worte danach.
„I am so glad, I could help in some way. Matteo is such a sweet boy and I feel so much for them. I have everything crossed for them…“, schreibst du, lieber Fotoengel Ruth.

Und du, lieber Beautyengel Sandra schickst diese berührenden Worte: „Ich fühlte mich gleich wohl in diesem gemütlichen Zuhause, als mich die Mama herzlich empfangen hat. Matteo war noch im Bett, da es ihm an diesem Morgen nicht gut ging. So machte ich mich dran, die Frauen fürs Shooting vorzubereiten.
Beim Gespräch mit der Mama während dem Vorbereiten kam es mir vor, als würden wir uns schon ewig kennen. Es tat mir so unglaublich leid, dass diese wunderbare Mutter von vier Kindern so leiden musste. Dann ist der äusserst sympathische Fotoengel Ruth Hofmann eingetroffen. Mit ihrer herzlichen, liebevollen und lockeren Art brachte sie gleich ganz viel Wärme und Licht in das Wohnzimmer.
Dann durfte ich auch noch Matteo kennen lernen. Wir gingen in sein Zimmer und er hatte wieder etwas mehr Kraft.
So überliess ich die Familie dann dem wunderbaren Shooting mit Ruth. Die Mama und ich umarmten uns, ich wünschte ihr von ganzem Herzen viel viel Kraft und dass sich für Matteo alles wieder zum Guten wendet.
Denn ganzen Heimweg kreisten meine Gedanken um diese Familie, so so fest hoffe ich von ganzem Herzen, dass Matteo diese Krankheit übersteht. Das Gefühl liess mich einfach den ganzen Tag nicht los, nochmals etwas Kleines für die Familie zu tun. Dann kam mir auch der Gedanke, heute ist der erste Advent, natürlich hatte die Mama keinerlei Zeit oder Kraft, etwas Adventsstimmung in die Wohnung zu bringen, da sie ja die letzten zwei Wochen im Spital waren. Da war sie nun meine Idee, ein Adventsgesteck in den Farben ihrer Wohnzimmer-Einrichtung zu organisieren, handgemacht von meiner Schwester
Meine Schwester ermöglichte mir diesen Wunsch gleich noch am gleichen Abend und stellte dieses wunderschöne Gesteck der Familie trotz weitem Weg dann auch gleich vor ihre Tür, als Geschenk, einfach so, von ganzem Herzen.
Wie schön war es zu lesen, als die Rückmeldung der Mama kam, dass sie einfach nur noch sprachlos und von Herzen dankbar seien.
So so fest habt ihr das verdient, liebe Matteo-Familie. Die Fotos von Ruth habe ich in der Zwischenzeit auch gesehen. Zu Hause im Wohnzimmer entstandene Fotos, die einfach von A-Z perfekt aussehen. Jedes Lächeln hat sie eingefangen, so viel Liebe strahlt die Familie auf den Bildern aus. Sie sind unbeschreiblich toll und wunderschön geworden, diese unersetzlichen Erinnerungen mitten im Sturm.
Einmal mehr bin ich einfach so froh und dankbar, dass ich bei diesen so wichtigen und nicht mehr wegdenkbaren Einsätzen von Herzensbilder dabei sein darf….“

Und dann meldet sich Matteo’s Mama:
„Es war einfach wundervoll! Sandra hat uns drei Frauen sehr schön geschminkt und dabei unsere Vorlieben und Bedürfnisse vollumfänglich mit einbezogen. Ihre ruhige und besonnene Art tat uns allen sehr gut. Ruth mit ihrer fröhlichen Art verstand es, uns ins “rechte Licht” zu rücken. Ich hatte anfänglich Angst, immer wieder in Tränen auszubrechen. Was aber durch das geschickte Moderieren durch Ruth nicht geschah, in Gegenteil, es kam eine fröhliche Stimmung auf.
Es war ein unvergesslicher schöner Morgen! Dazu beigetragen haben auch die beiden Engel mit ihrer so spürbaren Herzensgüte und dem so feinen Gespür für das Wesentliche.
Von ganzem Herzen möchte ich mich für alles bedanken, insbesondere für die so flexible und unkomplizierte Terminfindung.
Umso mehr, da es Matteo kurze Zeit darauf rasch sehr viel schlechter ging. Einige Tage danach, wäre es nicht mehr möglich gewesen, diese wunderbaren Bilder zu machen. Damals, zum Zeitpunkt der Fotos, war Matteo äusserlich noch so, wie er sich auch auf den Fotos gerne sehen mag, so wie ich meinen tapferen wunderbaren Sohn kenne.
Weinen musste ich dann aber doch noch, als Sandra mir in einer SMS mitteilte, es sei etwas für uns draussen auf dem Briefkasten: Es war ein wunderschönes Adventgesteck, farblich perfekt zu den Farben unserer Wohnung! Wie aufmerksam sie in kurzer Zeit alles wahrgenommen hat, unglaublich!
Zurzeit sind wir wieder im Kinderspital. Die Fotos von Ruth sind gekommen.
Sie sind wunderschön und spiegeln die Herzen unserer Familie perfekt – es sind wirkliche Herzensbilder geworden! Jedes Bild zeigt uns so, wie wir sind. Ich bin so dankbar für diese Bilder. Es sind nicht einfach Fotos. Vielmehr sind es Bilder, welche meine ganze Hoffnung festhalten. Sie zeigen den Augenblick meines grössten Glücks. Das Glück, alle meine Kinder in meiner Nähe zu haben.
Es gibt keine passenden Worte, die nur annähernd unsere Dankbarkeit auszudrücken vermögen.
Ich hoffe von ganzem Herzen, dass ich irgendwann etwas zurückgeben kann.
Ich danke euch auch für die tröstenden und stärkenden Worte. Möge es euch allen tausendfach vergolten werden!“

Wir sind so froh, dass wir euch diese Bilder mitgeben konnten auf euren Weg.
Und wir hoffen innigst mit, dass alles wieder gut werden wird.
Doch dann erfahren wird, dass Matteo seine Flügel aufgespannt hat, um zu den Sternen zu fliegen.
Es tut uns so unendlich leid, liebe Matteo-Mama.
So anders hätte es doch sein sollen.
Das Leben ist nicht fair.

Du schreibst:
„Nun ist Matteo schon bald drei Monate nicht mehr hier auf Erden.
Zu wissen, dass so schöne Erinnerungsfotos von uns da sind, hilft die unsägliche Trauer zu ertragen.
Ich danke Ihrem ganzen Team von ganzem Herzen dafür…“

Liebe Matteo-Mama
Unsere Gedanken sind bei euch und ein Licht brennt für euch, für euren Goldschatz bei den Sternen und für euch hier auf der Erde, die euren Weg ohne ihn weitergehen müsst.
Ewig lange hättet ihr doch zusammen durch’s Leben gehen wollen.
Und alles und mehr als alles habt ihr gegeben, habt gekämpft wie die Löwen.
Und musstet doch loslassen am Schluss.
Es tut mir so leid….
Wir sind so froh, dass du dich bei uns gemeldet hast und wir euch eure Herzensbilder schenken konnten.
Bilder, die für immer festhalten, was für ein wunderbarer Platz er hatte bei euch, euer Matteo.
Bilder, die für immer eingefangen haben, wie unendlich viel Liebe da war mitten im Sturm.
Bilder, die eure Familie zeigen. Eure Familie, so wie sie in eurem Herzen für immer sein wird, weil er zu euch gehört, euer Matteo, heut und für immer.
Wir wünschen euch die Kraft, einen Schritt nach dem anderen zu machen in diesem Leben ohne ihn.
Und wir hoffen, dass da Menschen an eurer Seite sind, die diesen Weg mit euch gehen. Die da sind und da bleiben, euch immer wieder spüren lassen, dass ihr nicht alleine seid, dass sie an euch denken und dass sie euren Goldschatz nicht vergessen…
Alles Liebe und in ganz grosser Verbundenheit….