herzensbilder-einsaetze » Blog

621. Herzensbilder.ch-Einsatz bei Jonas

Da melden sich Eltern des kleinen Jonas, der noch im Mamabauch eine Diagnose erhalten hat, mit der er nicht lebensfähig sein wird, dann, wann er zur Welt kommen wird.
Ob vielleicht ein Fotoengel kommen könnte dann, wenn ihr Sohn da sei?
Ja, wir werden ganz fest versuchen, einen Fotoengel zu finden, der dann kommen kann, wenn ihr ihn braucht.
Ich mache mit den Eltern ab, dass sie sich wieder melden, dann, wenn Jonas da ist.

Dann kommt ein Mail des Papa’s, dass ihr Sohn nun da sei und es schön wäre, ein Fotoengel könnte kommen.

Nie kann ich versprechen, dass ich möglichst rasch einen Fotoengel finde.
Doch auch heute wird ein Märchen wahr und da ist dieser eine Mensch, der bereit ist, alles liegen und stehen zu lassen, um Jonas Eltern in diesem Moment beistehen zu können.
Danke dir, lieber Fotoengel Patrick Hoerdt (www.studiolight.ch), dass für dich gerade nichts anderes so wichtig ist, als diese Bilder möglich zu machen.
Danke, dass du es einfach tust, ohne wenn und aber.
Mit Mut ohne Ende und einem riesengrossen Herzen.
Mit so viel geschenkter Zeit, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt.
Bist einfach da, schenkst ihnen die Bilder, die jetzt oder irgendwann später so unendlich wichtig sein können.
Machst das mit so viel Ruhe, so viel Feingefühl und Herzlichkeit und tust nur gut mitten in ihrem Sturm.
Danke von ganzem ganzem Herzen.

Du schreibst nach dem Einsatz: „Es hat alles wunderbar geklappt. Ich wurde von der Hebamme sehr freundlich empfangen. Nach einem kurzen Austausch machte ich mich ins Zimmer zu den Eltern.
Jonas lag bei seiner Mutter schön eingekleidet im Bett. Eine tiefe Trauer lag in der Luft und Raum. Nach sehr kurzer Zeit, es ging keine Minute, hatten wir einen ganz tollen Zugang zueinander gefunden. Die Herzensbilder-Box stand bereits parat, aus der wir nehmen durften, was wir brauchten. Zwei Sterne haben sie ausgewählt, einer blieb bei Jonas, den anderen werden sie mit nach Hause nehmen…“

Dann kommt ein Mail von Jonas’Eltern:
„Vielen herzlichen Dank für Ihre Anteilnahme und das organisieren des Fotografen.
Er betreute uns in dieser Zeit super und wir fühlten uns extrem gut aufgehoben bei Ihm.
Herzlichen Dank für alles…“

Liebe Jonas-Mama
Lieber Jonas-Papa

Wie kostbar, dass ihr euch extrem gut aufgehoben gefühlt habt, als Patrick bei euch war.
Wir sind so froh, war er da und konnte festhalten, dass er da war, euer Jonas.
Bilder, die für immer eingefangen haben, wie er ausgesehen hat, euer Sohn.
Bilder, die das Unfassbare immer wieder fassbarer machen.
Bilder, die zeigen, dass ihr Eltern seid, Eltern eines Jungen bei den Sternen.
Bilder eurer Familie.
Bilder, die spüren lassen, dass ihr ihm alles an Liebe geschenkt habt in eurer so kurzen gemeinsamen Zeit.
All die Liebe, die ihr ihm doch ein langes Leben lang hättet schenken wollen.
Es tut uns so leid. Das Leben ist nicht fair.
Wir hoffen, dass ihr es schafft, einen Schritt nach dem anderen zu machen in diesem Leben, das so ganz anders hätte sein können.
Wir hoffen, dass da Menschen sind, die da sind für euch.
Menschen, die sich bewusst sind, dass nicht einfach nach einiger Zeit alles wieder gut ist.
Menschen, die an eurer Seite sind, dann, wenn der Tag besser ist, aber auch dann, wenn es wieder so weh tut, dass er nicht bei euch sein kann, euer Sohn.
Menschen, die verstehen, dass Eltern eines Sternenkindes zu sein, so vieles für immer verändert.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken und euren kleinen Goldschatz nicht vergessen.
Menschen, die nicht erstarren und verstummen.
Wir denken fest an euch… in grosser Verbundenheit….