herzensbilder-einsaetze » Blog

622. herzensbilder.ch-Einsatz bei Leni Malin

Es ist eine Pflegefachfrau einer Intensivstation, die uns schreibt:
„Hallo Herzensbilderteam, ich schreibe ihnen auf Wunsch einer Mutter. Ihre Tochter ist vor acht Wochen mit einem schweren Herzfehler auf die Welt gekommen und musste seitdem viele OP’s und Komplikationen mitmachen. Doch sie wird zu den Sternen fliegen. Die Mutter würde sich sehr ein paar schöne Bilder wünschen. Wäre es ihnen möglich so spontan heute noch einen Fotoengel zu uns zu schicken?“

Wenn so rasch ein Fotoengel gebraucht wird, kann ich nie versprechen, dass wir einen finden.
Doch auch heut ist er da, dieser Engel auf Erden, der ohne auch nur eine Sekunde zu zögern, seinen Tag erneut auf den Kopf stellt, um diese Bilder hier und jetzt möglich zu machen.
Jedes Dankeschön dieser Welt ist zu klein, liebe Sonja Ruckstuhl (www.sonjaruckstuhl.ch), dafür, dass du, die zu diesem Zeitpunkt schon im Kinderspital war und einer Familie Herzensbilder schenkst, schreibst, dass du danach, statt heimzugehen, gleich zu Leni Malin und ihren Liebsten gehen wirst.
So viel Kraft braucht ein Herzensbildereinsatz auch von euch Fotoengeln. Das gleich zwei Mal hintereinander zu machen, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt, das ist ein Stück Himmel auf Erden.
Danke dir so fest, dass nichts gerade wichtiger ist, als auch diese Bilder mit ganz viel Ruhe und geschenkter Zeit möglich zu machen.
Danke für deinen Mut, einfach eine Weile lang Teil dieses Ausnahmezustandes von Leni Malin’s Familie zu sein. Da zu sein für sie mit so viel Feingefühl und Achtsamkeit, mit so viel Herzlichkeit und Sorgfalt.
Du schreibst danach:
„Da ich sowieso schon im Kinderspital war, dachte ich, dass es keinen Sinn macht, wenn sich extra ein zweiter Fotoengel auf den Weg hierher macht. So habe ich Leni Malin auch noch besucht.
Leni war mit gefühlten tausend Schläuchen verkabelt. Die Eltern waren so liebevoll mit der kleinen Leni. Wir konnten Bilder machen von Leni auf dem Arm ihres Papa’s und von Leni auf dem Arm ihrer Mama und ein Bild aller Anwesenden zusammen, da noch drei Personen da waren, die als Unterstützung für Leni’s Eltern gekommen sind.
Die Eltern waren so dankbar, dass wir kommen konnten, um Bilder von ihrer Leni zu machen…
Ich wünsche beiden Eltern von Leni einfach viel Kraft um dies irgendwie durchzustehen…..
Eine Kerze brennt seit meinem Besuch bei ihnen für sie…..“

Irgendwann kommt ein Mail von Leni Malin’s Mama: „Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht an unseren kleinen Engel Leni Malin zurückdenken.
Ich werde diesen Tag nie vergessen – es war der schlimmste Tag in meinem Leben, als mein Baby in meinen Armen für immer eingeschlafen und zu den Engeln geflogen ist. Jedoch haben wir es Euch zu verdanken, dass wir noch professionelle Bilder bekommen haben. Ich kann mich noch gut erinnern als uns unsere Pflegekraft von der Intensivstation den Vorschlag machte, euch zu kontaktieren. Ich dachte noch bei mir, dass es so kurzfristig mit einem Termin sicherlich nicht klappen wird und kaum hatte ich diesen Gedanken zu Ende gedacht, stand Sonja Ruckstuhl schon im Raum. Eine so herzliche Person, die eine Leichtigkeit und Wärme versprühte und es in dieser schier ausweglosen und traurigen Situation schaffte, uns so viel Liebe und Verständnis entgegenzubringen und die liebevoll die Bilder von unserer kleinen Leni Maus machte. Sie war so zart und überaus vorsichtig, dass ich direkt Vertrauen aufbauen konnte, was in einer solchen Ausnahmesituation unerlässlich ist. Als die Bilder einige Wochen später bei uns ankamen, so liebevoll verpackt, flossen nur noch die Tränen. Wir sind dankbar für jedes einzelne und hüten sie wie einen Schatz. Ein grosses Dankeschön auch im Namen von meinem Mann. Ich verfolge Euch seither immer auf FB und Ihr leistet so unglaublich tolle Arbeit…“

Eine weitere Nachricht von Leni´s Mama 4 Wochen später:
“Genau heute vor 4 Wochen stand der liebe Fotoengel inmitten der Intensivstation. Heute vor vier Wochen durfte ich meine zauberhafte Tochter das letzte Mal in den Armen halten. Heute, genau vier Wochen später bleiben nur noch die Bilder, die umso wichtiger für uns sind, da sich unser Engel noch an diesem Abend zu den Sternen verabschiedete. Die Trauer und der Schmerz sitzt tief und dennoch bin ich rückblickend so dankbar über euren Besuch, der so herzlich und emphatisch war
und sogar noch etwas Helligkeit ins Dunkel gebracht hat. Meine Tochter ist nicht mehr da wo sie war, aber sie wird immer überall dort sein, wo Mami und Papi sind. Sie ist in unseren Herzen und eure Bilder liegen kostbar in den Händen. Als kleiner Engel sitzt sie mit baumelnden Beinen auf ihrer Wolke und betrachtet ebenfalls die Bilder. Wie schön sie doch war, möchte sie sagen und meine liebe Mama und mein lieber Papa sind so unendlich dankbar für diese Erinnerung.
Auch Leni Malin möchte Danke sagen <3 “

Liebe Leni Malin-Mama
Lieber Leni Malin-Papa
Das Leben ist nicht fair.
Endlos lange hättet ihr sie doch durch’s Leben begleiten wollen, eure kleine Tochter.
Doch dann war eure gemeinsame Zeit nur so kurz.
Wir sind so froh, dass wir euch diese Bilder mit auf euren schweren Weg ohne euren kleinen Goldschatz geben konnten.
Bilder, die für immer zeigen werden, dass sie da war, die kleine Leni Malin.
Bilder, die all die Liebe und Fürsorge, all die Nestwärme und Geborgenheit eingefangen haben, die ihr eurer kleinen Fee geschenkt habt.
Bilder, die euch für immer erinnern lassen, wie sie ausgesehen hat, eure Tochter.
Bilder, die das Unfassbare vielleicht immer wieder fassbarer machen.
Wir denken an euch und hoffen, dass da Menschen um euch sind, die diesen Weg mit euch gehen.
Menschen, die da sind, dann, wenn der Tag besser geht, aber auch dann, wenn es wieder so weh tut, dass klein Leni Malin nicht bei euch sein kann.
Menschen, die verstehen, dass Eltern eines Sternenkindes zu sein so vieles für immer verändert.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken und dass sie eure Leni Malin nicht vergessen.
Und wir hoffen, dass ihr die Kraft findet, einfach immer einen Schritt nach dem anderen zu machen, in diesem Erdenkind-Sternenkind-Elternleben, das immer wieder so viel Kraft braucht.
Alles Liebe, in ganz grosser Verbundenheit, mach’s gut bei den Sternen, liebe unendlich tapfere Leni-Malin-Fee….