herzensbilder-einsaetze » Blog

631. herzensbilder.ch-Einsatz bei Sheiry

„Wir wurden durch die Stiftung Pro Pallium auf Euch aufmerksam gemacht, da wir eine schwer erkrankte Tochter haben.
Unsere Sheiry ist mit 14 Monaten an einem Gehirntumor erkrankt, der sich im Kleinhirn bei den Lebensnerven festgesetzt hat und der nicht mehr operabel ist. Dazu hat sie Zysten, die sich ebenfalls dort immer wieder neu bilden (mittlerweile hat sich die 7. gebildet) und operativ drainiert werden müssen.
Dies hatte zur Folge, dass sie bereits 14.(!) Hirn-OP’s hinter sich bringen musste. Doch kämpft sie wie eine Löwin gegen ihr trauriges Schicksal, ist auch Gott sei Dank nicht so sehr geschädigt, wie man es nach so vielen OP’s vermuten könnte.
Wir würden uns so fest über ein schönes Familienfoto freuen, um damit auch damit allen Stiftungen, Privatpersonen und dem Spital danke sagen zu können für alles….“, schreibt Sheiry’s tapferer Papa.

Fotoengel Dominik Aebli (http://dreampix.ch/) sagt sofort zu, diese Bilder möglich zu machen.
Tausend Dank lieber Dominik, dass du diese Momentaufnahmen einer unendlich tapferen und starken Familie möglich machst.
Familienbilder inmitten ihres Lebenssturms.
Herzensbilder voller Liebe und Lachen mitten im dauernden Ausnahmezustand.
Bilder der kleinen Sheiry, die kämpft wie eine Löwin, immer und immer wieder.
Du nimmst den weiten Weg auf dich als wäre es das Selbstverständlichste der Welt und bist dann einfach dort, mit viel Ruhe und viel Zeit.
Danke von ganzem Herzen, auch für deine Unkompliziertheit, was das Fotoshooting mit dem kleinen Wirbelwind angeht.

Danke auch dir, lieber Beautyengel Corinne Hasler (www.design-by-cfz.ch), dass auch du sofort zusagst, die Mama vor dem Shooting noch ein bisschen zu verwöhnen.
Danke, dass du Zeit freizauberst in deinem Tag, um da sein zu können für diese Mama, die alles und mehr als alles gibt schon so lange in diesem so wackeligen Leben ihrer Familie.
Danke, dass du ihr die Sorgen und die Müdigkeit für einen Moment aus dem Gesicht wischst und sie einfach nur schön sein darf auf ihren Herzensbildern. Wie gut das tut…

Ihr wart wunderbar, ihr beiden Engel auf Erden, und habt nur gut getan, nur gut gut gut…

Ihr schreibt danach:
„Mein Visa-Einsatz heute bei Sheiry’s Familie war für mich was ganz besonderes. Ich wurde sehr herzlich begrüsst.
Es war sehr schön zu sehen, wie sich die Mami über ihr sanftes Make-up gefreut hat. Auch die grosse Schwester hatte Freude. Erst war sie sehr schüchtern und wollte nicht geschminkt werden. Aber bald schon hatte sie Mut zur Farbe.
Neben dem ganzen Geschminke lief der Alltag der Familie. Ganz normal… Es war so schön, die kleine Sheiry zu sehen, wie sie fröhlich lachte, Musik hörte, und in der Wohnung umher düste… Sie ist so ein Sonnenschein.
Herzlichen Dank das ich die Gelegenheit bekommen habe, dies erleben zu dürfen und einer besonderen Familie eine Freude zu machen…“

Und:
„Als ich zu Sheiry’s Familie fuhr, herrschte bittere Kälte draussen und der Nebel schlich wie ein drohender, weisser Schweif zwischen den Häusern hindurch. Dieses Bild änderte sich auf einen Schlag, als mich Sheirys Vater an der Eingangstüre herzlich empfing und mich in die Wohnung begleitete. Nun kam der nächste Wirbelwind durch die Gänge getanzt – diesmal aber eine fröhlicher, lebhafter und hübscher: Sheiry! Schon da war mir klar, dass dieses Mädchen etwas Besonderes ist – lieber wäre ich für ein ganz normales Familienshooting hier und nicht im Auftrag von herzensbilder.ch.
Sheiry hielt nur immer für kurze Zeit still, deshalb mussten wir uns für die Familienfotos einiges einfallen lassen. Ich hatte gerade einige Familien-Fotoshootings für Weihnachtsgeschenke hinter mir, so dass mich nichts aus der Ruhe bringen konnte, im Gegenteil, ich liess die Kleine schalten und walten. Sie hatte grosses Interesse an meiner Blitzanlage und dem Fotoapparat.
Sheiry kann nicht sprechen und reagierte nicht auf meine Stimme, aber mit der Zeit hatte ich das Gefühl, dass sie mich wahrnimmt, sogar akzeptiert und die Situation sogar etwas geniesst: als sie zum dritten Mal zu mir und der Kamera kam, zeigte ich ihr wiederum die soeben aufgenommenen Fotos. Aber diesmal schaut sie nur kurz auf die Fotos, strahlte und drückte die Kamera zurück in ihre Richtung; quasi so, ich solle doch mehr Fotos machen.
Da Sheiry mal da und dann wieder dort war, brauchte es viel Ruhe und Zeit. Ich machte einfach Bilder von dem, was gerade war und entstand. Schlussendlich hatte ich eine bunte Mischung an Fotos zusammen mit ganz verschiedenen Kombinationen von Familienmitgliedern, als ich mich wieder von der Familie verabschiedete…“

Du sendest ihnen ganz rasch den Downloadlink deiner Bilder und danach schickst du ihnen als grosse Überraschung noch eine Leinwand hinten nach, eine Leinwand mit einer Collage ihrer Herzensbilder drauf.

Sheiry’s Papa schreibt:
„WIR SIND ÜBERWÄLTIGT!!!!!
Die Webgalerie ist einfach U N G L A U B L I C H S U P E R S C H Ö N !!!
Wir sind überglücklich und möchten Dir von tiefstem Herzen D A N K E sagen!!
Und dann euer Geschenk, unser Familienposter, da sind wir einfach nur noch SPRACHLOS!!!!!! Dieses Geschenk hat uns die Sprache verschlagen. So etwas haben wir uns schon lange gewünscht, doch war dieser Wunsch für uns unerschwinglich und auch unrealisierbar. Nun ist dank euch dieser so heissersehnte Wunsch einfach so in Erfüllung gegangen und dafür möchten wir euch allen ganz ganz herzlich danken. Das ist unser schönstes Weihnachtsgeschenk, schöner könnte nur sein, der liebe Gott würde uns sagen, dass unsere Sheiry wieder ganz gesund werden würde.
Es ist so schön zu spüren, dass es Menschen gibt, die anderen Menschen Gutes tun, ihnen etwas «Glücklichsein» schenken.
Wir, auf alle Fälle, sind super glücklich und haben eine Riesenfreude.
Mit ganz lieben und gesegneten Grüssen…“

Liebe Sheiry-Mama
Lieber Sheiry-Papa
Wir wissen nicht, wie es eurem Goldschatz gerade geht.
Ein ständiges auf – und ab ist es, euer Leben im Dauerhurrikan.
Immer wieder müsst ihr um Sheiry bangen.
Immer wieder seid ihr im Spital.
Immer wieder wisst ihr nicht, wie es weitergehen wird.
Wie kostbar, dass wir euch dieses Geschenk mit auf euren Weg geben konnten.
Herzensbilder eurer Familie.
Bilder einer bärenstarken Familie, die so unendlich viel schon zusammen durchgestanden hat.
Bilder, die vielleicht immer wieder Mut machen und dem Herzen gut tun, dann, wenn es wieder stürmisch und schwierig ist.
Bilder, die all die Liebe und Herzenswärme eingefangen haben, die in eurer Familie da ist und die ihr Sheiry Tag für Tag schenkt.
Wir wünschen es euch so sehr, dass es ruhiger werden darf und dass es Sheiry so gut wie nur möglich gehen darf, eure Spitalbesuche seltener werden dürfen.
Wie wunderschön wäre das.
Wir hoffen, dass ihr getragen und gestützt seid auf eurem wackeligen Weg, dass da Menschen um euch sind, die da sind und da bleiben ohne wenn und aber. Man braucht sie so sehr, die zusätzlichen Hände, Schultern und Herzen, dann, wenn das Leben als Kleinfamilie kaum zu schaffen ist.
Die Menschen, die mithelfen, dass die Tage machbar sind, auch dann, wenn gerade wieder alles anders ist als geplant.
Wir denken fest an euch…. alles alles Liebe und in grosser Verbundenheit….