herzensbilder-einsaetze » Blog

635. Herzensbilder.ch-Einsatz bei Sternenbaby Angelo

Es ist eine Hebamme, die sich bei herzensbilder.ch meldet.
Da sei bei ihnen auf der Station der kleine Angelo still zur Welt gekommen kurz vor dem Geburtstermin.
Die Mama frage, ob es möglich wäre, ihnen Herzensbilder zu schenken.

Einmal mehr ist ein Fotoengel gesucht, der sich eigentlich gleich in’s Auto setzen sollte, um möglichst rasch bei Angelo und seinen Eltern sein zu können.
Und einmal mehr gibt es ihn, diesen Engel auf Erden.

Danke dir so sehr, liebe Nathalie Herren (www.foto-herren.ch), dass du ganz viel Zeit freizauberst, um für diese unendlich tapfere Familie da sein zu können.
Danke dir und deiner so wunderbaren Familie, dass ihr euch, einmal mehr, innert Minuten organisiert, so dass du, Mama von vier Kindern, dich auf den Weg ins Spital machen kannst.
Was für ein kostbarer Engel im Hintergrund ist er, dein Mann.
Und was für kostbare Engel auch deine Kinder, die so fest mithelfen, damit du für herzensbilder.ch unterwegs sein kannst.
Danke, dass nie ein Weg zu weit ist für dich und kein Sturm zu schwer.
Du bist einfach da, wissend, wie kostbar deine Bilder sein werden, und tust nur gut.
Hast einen so liebevollen Umgang mit den Eltern und ihren kleinen Sternenkindern.
Strahlst du viel Ruhe und Herzlichkeit aus.
Und hast immer so berührende Accessoires mit dabei, die du den Familien mit auf ihre Wege gibst und sie mit in die Bilder einbaust.
Danke, einfach danke ohne Ende du Engel auf Erden.

Du schreibst danach: „Die Mama sagte mir, sie wünsche sich wunderschöne Bilder von ihrem Angelo und dass sie so froh sei, dass wir gekommen sind…
Ganz behutsam begannen wir mit den Bildern.
Voller Stolz hielt der Papa seinen kleinen Sohn ihn den Armen und anschliessend wollte auch die Mama ihn noch halten. Zärtlich strich sie ihm über das Gesicht und küsste ihn auf die Nasespitze…
Als ich ihr die Lichtertüte und das Ärfeli überreichte und die Symbolik dazu erklärte, hatten wir alle Tränen in den Augen… so fest hielt die Mama es danach fest… als ob sie damit die Hand von Angelo für immer halten könnte…
So dankbar bin ich, so schöne Geschenke von Nicole Bernini überreichen zu dürfen. Es tut gut, den Eltern etwas schenken zu können, das einen so grossen symbolischen Wert hat…
Die Eltern unterstützen sich gegenseitig und trösteten einander. Man spürte ihre tiefe gegenseitige Liebe. Auch wie sehr sie Angelo liebten, lag ganz fest in der Luft.
Liebe Angelo-Eltern, ich danke euch von ganzem Herzen, dass ich euch diese Bilder schenken durfte, dass ich Teil von diesem Moment sein durfte und euch etwas Kleines mit auf den Weg geben durfte. Alle Kraft der Welt soll zu euch fliegen und ich hoffe, dass ihr durch die Bilder eure Verbundenheit zu Angelo immer spüren dürft.

Auch der wunderbaren Hebamme, die so unendlich einfühlsam zu den Eltern, aber auch zu mir war, möchte ich danke sagen… Es ist alles andere als selbstverständlich, dass wir uns so gut aufgehoben fühlen dürfen. So kostbar sind solche wunderbaren Hebammen…. danke..“

Diese so kostbare Hebamme schreibt uns danach auch eine Rückmeldung. Tausend Dank dafür: „Am Sonntag nahm Nathalie Herren extra den Weg auf sich, um zu uns ins Spital zu kommen für ein Fotoshooting. Für die betroffene Familie war das sehr wichtig und sie hat das so schön gemacht. Ich wollte mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken für die tolle Zusammenarbeit. Ihr macht einen super Job und man merkt, dass ihr mit Herzblut dabei seid. Macht weiter so!“

Dann kommt ein Mail von Angelo’s Mama:
„Das Leben ist nicht fair… so ist das leider. Ich höre nicht auf, an das zu denken. Die Trauer ist unendlich, aber man lernt mit ihr zu leben. Sie kommt und geht in Wellen. Mein Angelo fehlt mir sehr. Er hätte es verdient zu wachsen und das Leben zu leben. Irgendwas hat es aber nicht gewollt. Man macht es sich nur schwer, eine Begründung, warum sowas passiert, zu finden. Man weiss, man ist nicht alleine. Man erfährt andere “Geschichten”, die etwas Kraft und Mut für die Zukunft geben. Aber es ist nicht einfach… denn er fehlt einfach ungemein.
Die Entscheidung auf die Frage “möchtest du ein professionelles Fotoshooting mit Angelo, es kommt eine Fotografin vorbei und sie wird mit euch shooten”, war für mich nicht einfach, mein JA kam aber schnell und direkt, ohne gross nachzudenken. Doch war es ein wenig surreal. Es war im 1. Moment sehr komisch. Ein Fotoshooting mit einem toten Baby… Ich stand eine Weile unter Schock. Aber trotzdem hatte ich JA gesagt und ich wusste, es war nicht einfach. Ich habe in dem Moment an nichts gedacht und einfach JA gesagt. In dem Moment denkt man nicht an “später” man denkt an “jetzt” und das “Jetzt” war schmerzhaft. Trotzallem wollte ich es durchstehen.
Nathalie war von Anfang an sehr sensibel und hat das gemacht, was wir wollten.
In dem Moment funktionierst du einfach nicht richtig im Kopf, du kannst einfach nicht klar genug denken. Doch diese kleinen Aufmerksamkeiten, die in dem Moment nicht beachtet werden, beachtet man später. Sie war sehr… aber wirklich sehr liebevoll zu uns, vor allem auch zu Angelo. Ich kann mich erinnern, dass sie zu ihm gesprochen hat, als könnte er sie hören. Sie hat ihm sehr viele Komplimente gemacht und wenn ich zurück denke, war das sehr schön von ihr. Es hätte nicht besser laufen können. Sie hat mir anschliessend das Sternen-Tuch geschenkt, mit dem sie Angelo fotografiert hat und das ist jetzt sehr wertvoll für mich. Auch ein kleines Sternenkissen hat sie mir geschenkt und dabei gesagt, dass wenn ich es anfasse ist es, wie als wenn ich die Hand von Angelo anfasse, weil er seine eben während dem Shooting drauf gelegt hatte. Und es gibt auch ein Foto davon. Ich kann mich nur von ganzen Herzen bei euch bedanken… für all diese kleinen Aufmerksamkeiten, die im Nachhinein MEGAL VIEL Wert haben.
Dieses Fotoalbum ist für mich/uns die schönste Erinnerung, die wertvollsten Momente in Bildern gefasst. Wenn ich das nicht gehabt hätte, dann hätte ich es jetzt soo bereut. Ich bin froh, dass ich nichts bereue.
Eure Bilder helfen fest für die Trauer. Erinnerungen im Kopf verblassen mit der Zeit… Fotos zeigen dir immer wieder, wie er tatsächlich war. Diese Fotos zeigen uns als Familie. Die Erinnerungen können das nicht zeigen. Man kann es erklären. Aber diese Fotos sind schöne Beweise, dass wir Angelo in den Armen hatten und dass er unser Sohn für immer und ewig bleiben wird.
Das Fotoalbum selber, die Verpackung und die kleine USB-Schachtel ist mit Liebe gemacht worden. Es sah sehr schön aus. Mit Liebe zum Detail. Das hat das alles noch einzigartiger gemacht. Ich kann nur sagen, dass ALLES sehr schön organisiert war. Ich danke euch. Ihr habt mir was Unbeschreibliches geschenkt. Zum Glück gibt es euch. Ihr seid Engel.
DANKE für ALLES. Ich hoffe, dass andere Eltern eure Fotos auch bekommen können…“

Liebe Angelo-Mama
Lieber Angelo-Papa

Das Leben ist nicht fair.
Es tut uns so leid, dass ihr euren kleinen Goldschatz nicht durch’s Leben begleiten dürft.
Wie wunderschön hätte er es gehabt bei euch.
Wir sind froh, dass Nathalie bei euch war und euch diese Bilder mit auf den schweren Weg ohne euren Angelo schenken konnte.
Bilder, die für immer festhalten, dass er da war, euer Sohn.
Bilder, die eure ganze Liebe zu ihm eingefangen haben, die ihr ihm ein langes Leben lang hättet schenken wollen.
Bilder, die euch immer wieder spüren lassen, dass ihr ihm in eurer so kurzen gemeinsamen Zeit alles gegeben habt.
Bilder, die für immer zeigen, wie er ausgesehen hat, euer Angelo.
Bilder, die das Unfassbare immer wieder fassbarer machen.
Bilder eurer Familie.
Bilder, die zeigen, dass ihr Eltern seid, Eltern eines Sternenkindes.
Und das vieles für immer verändert hat.
Wir hoffen, dass ihr es schafft, einfach einen Schritt nach dem anderen zu machen in diesem Leben, das doch so ganz anders hätte sein sollen.
Wir hoffen, dass ihr dabei getragen und gestützt seid von Menschen um euch herum.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken und euren Angelo nicht vergessen.
Menschen, die verstehen, dass es mal besser geht, dann aber wieder so unendlich weh tut, dass er nicht bei euch sein kann, euer Sohn.
Menschen, die spüren, dass es nicht einfach irgendwann wieder gut ist, die spüren, dass ein Teil seines Mama-und Papa-Herzens bei den Sternen zu haben, für immer Teil von euch sein und bleiben wird.

Wir denken an euch und an euren Angelo…..

Alles alles Liebe und in ganz grosser Verbundenheit….