herzensbilder-einsaetze » Blog

642. herzensbilder.ch-Einsatz bei Sternenkind Luca

Es ist eine Pflegefachfrau einer Neonatologie, die sich bei herzensbilder.ch meldet.
„Wäre es möglich, notfallmässig einen Fotoengel zu uns zu schicken? Luca ist ein frühgeborener Junge, der leider zu klein ist, um länger hier auf der Erde zu bleiben. Ist es möglich, dass heute noch vor dem Mittag jemand bei uns auf der Neo-Intensivstation vorbei kommen könnte? Wir wären sehr froh darum…“

Danke lieber Mauro Moschetta (www.moschetta-photography.ch), dass du sofort und ohne wenn und aber bereit bist, deine Tagespläne auf den Kopf zu stellen, um für den kleinen Luca und seine Eltern da sein zu können.
Danke dir von ganzem Herzen, dass du Prioritäten setzt für Menschen, die du nicht einmal kennst, als wäre das das Selbstverständlichste der Welt.
Danke dir, dass du ins Auto steigst und in dieses Spital fährst, um in so liebevollen und feinen Bildern für immer festzuhalten, dass er da war, dieser wunderbare Junge.
Danke dir, dass du das mit so viel Achtsamkeit, Herzlichkeit und Feinfühligkeit machst und nur gut tust mitten im Ausnahmezustand.

Du schreibst danach:
„Der Einsatz bei Luca war wohl der schwierigste für mich bis anhin. Da die Zeit drängte, musste alles sehr schnell geschehen. Im Spital angekommen, wussten alle, dass Luca bald die Flügel aufspannt. Die Eltern liessen es aber zu, dass ich mich ganz nahe bei ihnen aufhalten konnte, um Erinnerungsbilder zu machen.
Es war für mich eine kaum vorstellbare Situation, in der sich Luca’s Eltern in diesem Moment befanden, diesen unendlichen Schmerz akzeptieren zu müssen…“

Dann kommt eine Nachricht von Luca’s Mama:
„Mauro hat uns tief berührt… Ich hätte zuvor nie gedacht, dass ein fremder Mensch, so viel Mitgefühl, Respekt, aber auch Kraft geben kann, wenn der eigene Sohn sterben muss und nur gerade fünf Tage alt werden durfte. Die von Mauro gemachten Fotos gaben vor allem uns als Eltern viel Kraft und die Gewissheit, uns an Luca zu erinnern und vor allem sein Gesicht nicht einfach irgendwann im Verlaufe der Jahre einmal zu vergessen. Leider waren wir als Eltern die einzigen, die Luca je kennenlernen durften. Es ging alles so furchtbar schnell, dass Besuche auf der Intensivstation nicht mehr möglich waren. Ob wir denn Besuche gewollt hätten, ist eine andere Frage… Mauro hat uns die Möglichkeit gegeben, als stolze Eltern eines grossen Kämpfers Luca unserer Familie und Freunden zu zeigen, obwohl er nicht mehr bei uns ist. Wir sind uns aber sehr wohl bewusst, dass nicht ‘nur’ Mauro dahintersteckt, sondern ihr alle von Herzensbilder. Ihr seid unter anderem mit ein Grund, weshalb es uns den Umständen entsprechend gut geht und wir den Spagat geschafft haben, zwischen nach vorne schauen und uns immer an Luca zu erinnern und auch dankbar zu sein, für die Zeit die wir mit ihm hatten…“

Danke liebe Luca-Mama für deine unendlich berührenden Worte.
Wir sind froh, konnte Mauro euch diese Bilder mit auf euren Weg geben.
Bilder, die für immer zeigen, dass er da war, euer Sohn, euer Luca.
Bilder, die all die Liebe eingefangen haben, die ihr ihm doch ein langes Leben lang hättet schenken wollen.
Bilder, die das immer wieder wohl Unfassbare fassbarer machen.
Bilder, die für immer festhalten, dass ihr Eltern seid eines kleinen Jungen, der sich aufgemacht hat zu den Sternen.
Bilder, die euch immer wieder spüren lassen, dass ihr bei ihm wart, dass ihr unendlich tapfer und liebevoll an seiner Seite wart in dieser Zeit des Kämpfens und dann beim Wachsen seiner Flügel und seinem Abflug zu den Sternen.

Liebe Luca-Mama
Lieber Luca-Papa

Wir denken an euch und hoffen, dass ihr die Kraft findet, diesen Weg, der so ganz anders hätte sein sollen, weiterzugehen.
Schritt für Schritt.
Wir hoffen, dass da Menschen sind, die verstehen, dass das einem für immer prägt, Eltern eines Kindes bei den Sternen zu sein.
Dass das vieles für immer verändert hat.
Menschen, die euren Luca nicht vergessen.
Menschen, die euch gut tun und die diesen Weg als Sternenkind- und bald auch Erdenkind-Familie mit euch zusammen gehen.
Mach’s gut lieber Luca, da, wo du nun bist…..
Wir sind froh, konnte Mauro noch rechtzeitig festhalten, dass du da warst…
Alles alles Liebe und in grosser Verbundenheit…. und einen sanften und wunderschönen Start ins Leben mit Luca’s Geschwisterchen… auf dass alles Glück dieser Welt an eurer Seite bleibe…

(Bilder bleiben bei den Eltern)