herzensbilder-einsaetze » Blog

652. herzensbilder.ch-Einsatz bei Kian

Es ist die Tante eines kleinen Goldschatzes, die sich bei herzensbilder.ch meldet: „Schon sehr lange verfolge und bewundere ich Ihre Arbeit und diese all Ihrer Engel, ihnen allen gilt meine Hochachtung! Der kleine Sohn meines Bruders ist leider nicht gesund. Er verbrachte die ersten Wochen auf der Intensivstation und nach der ersten Herz-OP auf der Normalstation. Seither wurde Kian ein weiteres Mal an den Nieren operiert und war mehrere Male stationär wegen Infekten. Die geplante OP wurde zweimal verschoben, da Kian durch die Magensonde nicht genügend zunahm. Niemand weiss, weshalb Kian so viele Hürden nehmen muss oder was ihm genau fehlt, aber der Weg wird noch weit sein. Ein erster Gentest hat keine Klarheit gebracht. Wie er sich entwickeln wird ist offen. Seine Eltern meistern die Situation auf beeindruckende Weise. Nun wollte ich Sie anfragen, ob es eventuell möglich wäre, den dreien ein Familienshooting zu schenken, ein paar Bilder vom kleinen grossen Glück, zwischen all dem Auf und Ab? Vielen Dank sowieso an Sie und von Herzen alles Liebe und Gute, Sie sind wunderbar!“

Kian’s Eltern dürften sich jederzeit bei uns melden, antworten wir ihr.
Wie lieb, dass sie ihnen zu ganz wichtigen Familienbildern in all dem Schwierigen verhelfen möchte.

Und dann kommt ein Mail von Kian’s Papa: „Bei uns ist es seit Beginn stürmisch, als wären wir auf hoher See. Der Sturm ist mal stärker, mal schwächer – manchmal scheint aber sogar die Sonne durch.
Die aktuelle Situation ist so, dass unser Kian nach einem Infekt aus dem Spital entlassen wurde und sich davon wohl nun erholt hat. Wir hoffen, dass er nun fit bleibt, um die geplante Operation antreten zu können…“

Bilder gemacht nun in diesem gerade etwas stabilen Moment, das wäre so kostbar.

Danke dir so sehr, lieber Fotoengel Andrea Cathomas (www.andreacathomas.ch), dass du einmal mehr zauberst, um dann für Kian und seine Eltern da sein zu können, wenn es für sie am besten wäre.
Danke für dein so grosses Verständnis für Familien im Sturm, die so viel Abgemachtes wieder und wieder verschieben müssen, weil alles wieder anders ist.
Danke, dass du es dir erneut einrichtest und das als wäre es das Selbstverständlichste der Welt.
Wird es aber niemals sein.
Deine Tage sind mehr als voll und dennoch schaffst du Raum für Familie, wie die von Kian, immer und immer wieder.
Ohne wenn und aber.
Das ist unendlich kostbar.
Danke deinem Engel im Hintergrund, der eure Kinder übernimmt, so dass du als Engel auf Erden losziehen kannst.
Danke, dass du dann einfach da bist, mit deinem Herzen aus Gold, mit so viel Ruhe und Zeit, mit so viel Feingefühl und Herzlichkeit.
Danke, dass du nur gut tust und ihnen nun diese Bilder mit auf ihren Weg gibst, die so wichtig sind, dann, wenn immer wieder alles wackelt.
Danke von ganzem Herzen, danke, danke, danke.

Danke dir auch für deine berührenden Worte danach:
„Das Shooting mit Kian wäre schon ein paar Wochen vorher geplant gewesen, jedoch musste Kian leider notfallmässig ins Spital. So hat sich die Familie dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder gemeldet und es hat mich sehr gefreut, dass wir dann noch einen Termin für das Fotoshooting finden konnten. Das Shooting hat in meinem Lieblingspark stattgefunden und dort ist es immer sehr gemütlich. Ich bin so beeindruckt und gleichzeitig berührt, mit welcher Leichtigkeit und positiven Einstellung dieses junge Paar ihr Schicksal anpackt und mit wie viel Liebe sie diese nicht ganz einfache Situation meistert. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass der kleine Kämpfer gesund wird und es windstill werden darf. Diese Bilder zeigen eine unglaublich starke und liebe Familie und es war mir eine ganz grosse Freude, dieser herzigen Familie diese Herzensbilder zu schenken…“

Und dann meldet sich Kian’s Papa erneut: „Liebes Herzensbilder Team, vor einer Woche durften wir mit unserem kleinen Kian das Herzensbilder Foto Shooting mit Andrea durchführen.
Die Bilder sind wunderschön geworden und bereiten uns eine riesen Freude.
Sie haben uns wirklich einen sehr herzlichen und einfühlsamen Engel geschickt.
Herzensbilder ist eine sehr schöne Sache und wir möchten uns herzlich bei Ihnen bedanken…“

Liebe Kian-Mama
Lieber Kian-Papa

Wir sind froh, durften wir euch innige Familienbilder mit auf euren wackeligen Weg geben.
Bilder, die immer wieder Mut und Kraft geben sollen, dann, wenn es wieder besonders schwierig ist.
Dann, wenn alles wieder anders ist und es so viel Hoffnung braucht, dass es irgendwann ruhiger werden darf, dass irgendwann der Boden unter euren Füssen wieder fester werden darf.
Bilder eines bärenstarken und unendlich beeindruckenden Trios.
Bilder voller Liebe und Mut, voller Kraft und Wärme.
Bilder eines kleinen grossen Kämpfers.
Wir wünschen es euch so sehr, dass es windstiller werden darf.
Wir wünschen es euch so sehr, dass immer mehr Alltag einziehen darf in euren Dauer-Ausnahmezustand.
Und wir hoffen, dass ihr Menschen um euch habt, die euch helfen, das alles zu schaffen, was die Tage euch abverlangen.
Menschen, die da sind und die euch spüren lassen, dass sie diesen Weg an eurer Seite gehen ohne wenn und aber.
Menschen, die ganz konkret mithelfen, dass ihr dieses stürmische Leben schafft, indem sie da sind und entlasten und euch ihre Zeit schenken.
Wir denken fest an euch…. alles alles Liebe und Gute….