herzensbilder-einsaetze » Blog

737. herzensbilder.ch-Einsatz bei Luciano

Es ist ein Bekannter der Familie, der sich bei herzensbilder.ch meldet.
Der kleine Junge dieser Familie sei nach einer Herz-Operation unerwartet verstorben.
Ob es einen Fotoengel gäbe, der ihnen noch letzte Erinnerungsbilder an ihr Kind schenken würde?
Die Eltern würden sich das wünschen…

Einmal mehr zauberst du, liebe Nathalie Herren. Einmal mehr machst du Platz in deinen vollen Tagen, um da sein zu können für Menschen, die du nicht kennst.
Einmal mehr traust du dich, eine Weile lang Teil eines kompletten Ausnahmezustandes zu sein, um diesen Eltern das noch schenken zu können, was sie gerade fest brauchen.
Tust das alles, als wäre es das Selbstverständlichste dieser Welt.
Organisierst dich, so dass du, Mama von vier Kindern, mit ganz viel Zeit, Ruhe und ganzem Herzen dort sein kannst.
Danke dir unendlichst fest, du Engel auf Erden.
Danke auch deinen Engeln im Hintergrund, die mithelfen, dass du immer wieder für herzensbilder.ch unterwegs sein kannst.
Nur gut tust du. Mit so viel Feingefühl und einem so liebevollen Umgang mit diesen Familien im Dunkeln und ihren Sternenkindern.
Danke dir so so sehr…..

Du schreibst danach so berührende Worte:
„Luciano konnte nach einer Herzoperation nicht mehr stabilisiert werden und seine Eltern mussten ihn gehen lassen.
Nachdem ich eine Ladung Spielsachen für den grossen Bruder organisiert habe, und er damit beschäftigt war, begann ich mit den Eltern die Bilder zu machen. Einmal mehr durfte ich ein Fell auf die Reise mit geben… Die Mama war so dankbar, ihn darauf betten zu können und er fühlte sich so weich darin an.
Gemeinsam mit dem grossen Bruder entstanden innige Familienbilder und auch er wollte ihn nochmals ganz alleine auf den Armen halten. Wie stolz er doch war als grosser Bruder.
Ich durfte ihnen ein Körbchen da lassen, damit sie ihn darin betten konnten und er nicht in ein Särgli musste. Die Eltern waren so unendlich dankbar darüber. Sie konnten es fast nicht glauben, dass sie dies behalten dürfen. Das war soooo schön, diese Freude und Dankbarkeit zu spüren. Es ist so schön, ihnen in diesen Momenten ein klein wenig Licht zu bringen. Auch ein Lichtlein von Nicole Bernini brannte neben dem Bettchen. Diese Lichtertüten tun einfach immer, immer wieder so gut. Ist doch so viel so schwer in diesen Momenten und es tut einfach gut so ein Licht in der Dunkelheit….

Ich wünsche ihnen alle erdenkliche Kraft der Welt, damit sie sich immer wieder getragen fühlen dürfen… Ich bin unendlich dankbar, durfte ich ihnen diese Bilder schenken und für einen Moment mit ihnen diesen schweren Weg mittragen…“

Und irgendwann kommt ein Mail von Luciano’s Mama: „Ich wusste zwar, dass es herzensbilder.ch gibt, aber als wir Luciano so unerwartet zu den Engeln lassen mussten, seid ihr mir nicht in den Sinn gekommen. Ein Bekannter unserer Familie rief mich an, nachdem wir ihm mitgeteilt haben, dass Luciano in meinen Armen eingeschlafen ist und er hat auf unseren Wunsch dann alles organisiert und einen Tag später, an einem Sonntag, kam Nathalie ins Kinderspital. Wir sind Nathalie so unglaublich dankbar für ihren so spontanen Einsatz, ihre liebevolle Art und ihre Geduld, ihrem Mitgefühl und der Kraft, die sie uns gegeben hat. Wir sind auch sehr dankbar für den tollen Korb, in dem Luciano liegen durfte und für die vielen Geschenke von euch, auch für unseren grösseren Sohn. Die Fotos sind toll geworden. Eine wunderschöne Erinnerung an eine traurige Zeit. Wir danken euch von Herzen für eure wertvolle, unglaublich kostbare Arbeit…“

Liebe Luciano-Mama
Lieber Luciano-Papa

Es tut uns so leid. Das Leben ist nicht fair. Ewig lange hättet ihr ihn doch durch’s Leben begleiten wollen, euren Goldschatz. Und dann, dann kam alles so ganz anders. Dann hat er sich aufgemacht in Richtung Sterne.
Wir sind so froh, konnten wir euch noch Abschiedsbilder mit auf euren schweren Weg ohne euren Luciano mitgeben.
Bilder, die für immer festgehalten haben, wie er aussah, euer Kleiner. Bilder, die spürbar machen, wie viel Liebe und Wärme ihr ihm geschenkt habt.
Bilder, die für immer zeigen, wie liebevollst ihr ihn gebettet habt.
Bilder, die fassbar machen, was wohl immer wieder so unfassbar ist.
Wir denken an euch und hoffen, dass ihr die Kraft findet, auf eurem Sternenkind-Erdenkind-Familien-Weg einen Schritt nach dem anderen zu machen.
Wir hoffen, dass ihr diesen Spagat schafft, dass das Leben mit dem Abflug von Luciano stehen geblieben ist und gleichzeitig für sein Geschwisterkind intensivst weitergeht.
Wir hoffen, dass ihr getragen und gestützt seid auf eurem Weg.
Dass da Menschen sind, die an eurer Seite sind und die an eurer Seite bleiben.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie in Gedanken bei euch und bei Luciano sind.
Menschen, die da sind, wenn es besser geht, aber auch dann, wenn es wieder so unendlich weh tut, dass er nicht bei euch sein darf, euer Goldschatz Luciano.
Alles alles Liebe, in grosser Verbundenheit…

(Bilder bleiben bei der Familie)