herzensbilder-einsaetze » Blog

741. herzensbilder-Einsatz bei einer Mama im Onkosturm

Es ist eine ganz tapfere Mama, die sich bei herzensbilder.ch meldet:
„Eine Bekannte hat mir von Ihrem Projekt bereits im Februar berichtet, damals begann ganz unerwartet mein Onkosturm. Ich finde den Ausdruck eigentlich sehr passend, denn dieser Sturm bringt so einiges durcheinander. Die Diagnose Krebs hat mich getroffen, und ich wurde wie viele andere auch, mit Sachen konfrontiert, die man gerne seiner Familie und vor allem den Kindern ersparen möchte. Bis jetzt ist meine Therapie gut verlaufen und mache mich nun an den Endspurt mit der Strahlentherapie.
Erst dachte ich immer einfach durch die ganze Sache durch und dann „vergesse“, aber jetzt denke ich, fänden wir es alle schön, auch von dieser nicht einfachen Zeit Bilder von uns zu haben. Mittlerweile kann ich mein Aussehen gut akzeptieren und vor allem meine Tochter freut sich sehr über jedes Haar, das nun wieder da ist ;o) Deshalb denke ich, wäre es eine schöne Erfahrung und gibt eine gute Erinnerung an die nicht ganz so einfache Zeit in diesem Jahr, wenn wir schöne Fotos bekommen würden.
Wenn Sie dies gerne für uns machen würden, freut es mich sehr. Ich finde Ihre Projekte super und es bietet sicher manchen Familien auch einen grossen Trost. Herzliche Gratulation für so schönes Engagement!“

Ja sicher werden wir diese Herzensbilder möglich machen.
In einem Studio wäre es der Mama am liebsten.
Und ja, ein Beautyengel, der vielleicht ihrer Tochter sogar noch eine schicke Frisur machen könnte, wäre wunderschön.

Danke liebe Kim Schönthal (www.lieblingsmomente.ch) für deine Worte danach: „Sie kamen zu mir ins Studio um schöne Familienbilder zu machen.
Die liebe Caroline Harri war auch da, um der Mama nach ihrem Onkosturm etwas Frische ins Gesicht zu zaubern und die noch kurzen, aber wieder wachsenden Haare zu stylen.
Sie hat die Mama wunderschön zurecht gemacht und auch die Tochter noch schön frisiert. Zudem hat sie uns mit frisch gebackenen „Tübeli“ verwöhnt
Es entstanden viele verschiedene Aufnahmen im Studio und zum Schluss gingen wir dann auch noch raus in den angrenzenden Wald, um ein paar Outdoorbilder zu machen.
Wir hatten einen lustigen entspannten Morgen.
Ich wünsche der Mama ganz fest, dass sie nun gesund bleiben darf und dieser Sturm für immer hinter sich lassen kann…“

Irgendwann kommt ein Mail der Mama:
„Als erstes nochmals von Herzen Danke für das schöne Angebot, in diesem Sturm schöne Fotos zu machen. Wir hatten einen schönen Tag mit Kim Schönthal und es sind super Fotos entstanden, an welche wir noch lange Freude haben werden.
Der Einsatz ist sehr gut organisiert worden und nach einem schönen Telefongespräch mit Frau Schönthal haben wir auch schnell einen Termin gefunden. Auch der Beautyengel, Caroline Harri, war am Telefon bereits sehr sympathisch.
Beide Frauen waren sehr verständnisvoll.
Am Tag der Shootings war die ganze Familie gespannt, wie es nun ablaufen würde. Als wir im wunderschönen Studio von Kim Schönthal angekommen sind, wurden wir ganz herzlich von den Beiden empfangen. Es herrschte gleich eine sehr angenehme Atmosphäre, auch da die feinen Zöpfli die Caroline Harri noch frisch gebacken hat, so wunderbar dufteten. Ich wurde dann etwas zurechtgemacht (kann selber meine “chruseli” Haare nicht so bändigen) und schön geschminkt, auch unsere Tochter bekam noch eine chicke Frisur.
Das Shooting lief dann sehr angenehm ab und auch die Kinder hatten Spass, vor allem in dem schönen Bett. Es entstanden ganz viele wunderschöne Fotos, auch von mir selber. Eigentlich lasse ich mich nicht so gerne fotografieren, aber Frau Schönthal hat es so auf eine angenehme und sooo liebe Art gemacht. Wir waren alle nach dem Besuch sehr gespannt auf das Ergebnis.
Als dann das Couvert bei uns eintraf, fand ich es wunderschön, wie alles versendet wurde, mit so viel Liebe. Es ist wunderschön, die Bilder anzuschauen und so eine andere Sicht auf den Sturm zu haben. Mittlerweile geht es mir wieder recht gut und auch die Nebenwirkungen schwinden zum Glück immer mehr. Ich danke dem ganzen Herzensbilder-Team für die schöne Möglichkeit und die schönen Bilder, an denen wir noch sehr lange grosse Freude haben werden.
Ich danke Ihnen von ganzem Herzen und finde es eine wunderschöne Idee für alle Familien in einem Sturm oder auch für Eltern eines Sternenkindes. Ich hoffe, Sie können noch ganz vielen Familien so schöne Momente schenken, so dass auch sie so schöne Erinnerungen an eine nicht so einfache Zeit haben können…“

Liebe Mama im Onkosturm

Wir sind froh, konnten wir euch diese Bilder schenken.
Bilder einer bärenstarken Familie, die zusammen durch den Onkosturm ging.
Bilder voller Liebe und Mut, voller Kraft und Hoffnung.
Bilder voller Tapferkeit und Nestwärme.
Bilder, die vielleicht immer wieder gut tun werden auf eurem Weg.
Wir wünschen euch, dass immer mehr Alltag wieder einziehen darf in eurem Leben.
Wir wünschen euch, dass Zeit und Ruhe da ist, so dass alles nachhallen kann, was in diesen Monaten so viel zu viel und so schwierig war.
Und wir wünschen euch, dass immer mehr Boden wieder unter euren Füssen wachsen darf, wissend, dass es immer wieder viel Kraft braucht, da die Angst, erneut auf Planet Onko zu landen, euch wohl noch lange begleiten wird.
Innigst wünschen wir euch, dass ihr diesen Planeten niemals mehr betreten müsst.
Und wir wünschen euch, dass ihr noch immer begleitet seid von Menschen, die euch gut tun und die auch jetzt da sind für euch.
Menschen, die verstehen, dass es viel war, zu viel war, dass Müdigkeit und Ängste wohl immer wieder Teil eurer Tage sein werden und es da so gut tut, getragen zu sein von lieben Grossen und Kleinen um euch herum.

Wir denken an euch und wünschen euch von ganzem Herzen einfach alles Gück dieser Welt….