herzensbilder-einsaetze » Blog

747. Herzensbilder-Einsatz bei einem kleinen Jungen

Es ist eine Mama mitten im Ausnahmezustand, die Herzensbilder schreibt.
Ihr kleiner Junge werde bald sterben, ob wir es schaffen würden, dass noch ein Fotoengel kommen könnte, um Erinnerungsbilder von ihrem kleinen Goldschatz zu machen.
So schnell wie nur irgendwie möglich müsste jemand kommen.
Nie kann ich versprechen, dass wir das schaffen.
Doch auch heute schaffen wir es.
Fotoengel Ursula Venetz (www.ursulavenetz.ch) lässt alles stehen und liegen, um sich sofort auf den Weg ins Spital machen zu können.

Danke dir so sehr, liebe Ursula, dass du, mitten in deinem Tag, innert Minuten deine Prioritäten änderst und gerade nichts anderes wichtiger ist, als diese Bilder noch möglich zu machen.
Danke dir so sehr, liebe Ursula, für deinen endlos grossen Mut, diese Intensivstation zu betreten, eine Weile lang Teil dieses Sturmes zu sein, diesen Eltern und ihrem Kind, ihrem kleinen Sohn, zu begegnen, die gerade fassen müssen, was eigentlich unfassbar ist.
Danke dir so sehr für dein Herz aus Gold und deine Feinfühligkeit mit Menschen mitten im Sturm.
Alles andere als selbstverständlich ist das, was du dieser Familie mitten im Dunkeln noch geschenkt hast.

Du schreibst nach dem Einsatz: „Als ich im Spital eintraf war die ganze Familie dort versammelt. Die Eltern mit dem grossen Bruder, die Grosseltern, die Urgrosseltern, Tanten und Onkel.
Alle waren sie dort. Es war sehr eindrücklich für mich, welche Ruhe diese Menschen trotz ihrem unerträglichen Schmerz ausstrahlten.
Der kleine Held war an der Herz-Lungen-Maschine. Alle verabschiedeten sich einzeln von ihrem Sonnenschein und seine Eltern sangen zusammen mit seinem Bruder noch für ihn.
Das alles im Wissen, dass in den nächsten Stunden die Therapie abgebrochen wird.
Ich wünsche der Familie viel Kraft und Lebensmut. Die Begegnung mit ihnen, so traurig sie auch war, werde ich nie vergessen, so eindrücklich ihre grosse Liebe und Achtung untereinander.“

Du hast es so wundergut und so feinfühlig gemacht.
„Ich danke ihnen von ganzem Herzen, dass es geklappt hat mit den Bildern und dass sie uns einen super Fotoengel geschickt haben.
Wir hatten gehofft, dass noch ein Wunder das ganze wenden würden, dass unser Sonnenschein noch da wäre… aber es kam anders. Ursula hat das super gemacht.
Ich bin so froh, dass du sie uns als Fotoengel gesendet hattest! Sie hat das super gemacht trotz der traurigen Situation und ist extrem auf uns eingegangen.
Ich kann einfach nur danke sagen. Die Bilder werden auch ganz wichtig werden für den grossen Bruder irgendwann.
Damit wir ihm richtig erklären können warum und weshalb sein kleiner Bruder gehen musste…“

Liebe Mama und lieber Papa des kleinen Goldschatzes,
ich denke an euch, in ganz grosser Verbundenheit, wissend, was es heisst, sein Kind gehen zu lassen und ohne dieses Kind dann weiterzuleben.
Ich hoffe, ihr findet die Kraft, die es Tag für Tag aufs Neue braucht, um als Sternenkind-Erdenkind-Familie weiterzugehen.
In diesem Leben, das so ganz anders ist, als es doch hätte sein sollen.
In diesem Leben, das mit dem Abfliegen des einen Kindes stehen geblieben ist und das gleichzeitig fürs Erdenkind, das noch da ist, weiterläuft.
Wir hoffen, dass ihr getragen seid von Menschen, die da sind und die da bleiben.
Menschen, die euch spüren lassen, dass sie an euch denken, Menschen, die euren kleinen Sohn in Erinnerung behalten und euch zeigen, dass sie ihn nicht vergessen.
Menschen, die da sind, dann, wenn der Tag ein guter ist, aber auch dann, wenn alles wieder so unendlich weh tut.
Ich bin so froh, dass Ursula euch diese Bilder noch schenken konnte und es berührt so sehr, dass sie nun eure Hochzeitsfotografin war. Was für ein unendlich berührendes Dankeschön an sie ist das….
Alles Liebe, in grosser Verbundenheit…..

(Bilder bleiben bei der Familie)