herzensbilder-einsaetze » Blog

751. Herzensbilder-Einsatz bei Sternenbaby Anatol

Brief der Eltern an den Verein Herzensbilder:

„Es war schwer für uns, in diesen traurigen Stunden jemand Fremdes in unseren kleinen Kreis zuzulassen. Aber wir sind froh, dass wir uns damals dafür entschieden haben.

Eines der Bilder, das diesen Moment festhält, hat heute einen festen Platz in unserer Wohnung. So haben wir unseren lieben Anatol immer bei uns, es tut weh, dieses Bild anzuschauen, es wühlt auf, aber wir würden es um keinen Preis hergeben wollen.

Nadine Gerber ist mit viel Zurückhaltung und Vorsicht und Einfühlung vorgegangen, wir konnten uns in dieser Situation nicht so bei ihr bedanken, wie es sonst für uns selbstverständlich gewesen wäre.

Wir haben ihr darum ein Kärtchen geschrieben und hoffen, sie damit erreicht und ihr unseren Dank ausgedrückt zu haben. Auch Ihnen möchten wir herzlich danken für Ihr Engagement für junge Eltern, die es schwerer haben als andere. Dieser Einsatz für ein Thema, das gerne vergessen geht und auch mit viel Verschwiegenheit belegt ist in unserer Gesellschaft, ist ein Funken Hoffnung, gelebte Menschlichkeit und Trost.“

(Bilder bleiben bei den Eltern)