herzensbilder-einsaetze » Blog

756. Herzensbilder-Einsatz bei Sternenfee Emely

Es ist eine Hebamme, die sich bei Herzensbilder meldet: «Liebes Herzensbilderteam, heute musste leider eine Familie bei uns Abschied nehmen von ihrer Tochter, welche still am Termin bei uns geboren wurde. Die Eltern würden sich Erinnerungsbilder ihrer Tochter wünschen…»

Danke dir von ganzem Herzen, lieber Christian Sägesser (www.saegireport.ch), dass du einmal mehr deinen Tag auf den Kopf stellst ohne wenn und aber, um für die Eltern der kleinen Sternenfee Emely da sein zu können.
Innert Minuten zauberst du dir dafür Zeit frei als wäre es das Selbstverständlichste der Welt.
Und bist dann einfach dort, mitten im kompletten Ausnahmezustand, an der Seite dieser Eltern, die fassen müssen, was doch so unfassbar ist.
Das braucht so viel Mut und Kraft. Das braucht ein Herz aus Gold.
Danke, danke, danke.
Du hältst in feinen Bildern für immer fest, dass sie da war, diese geliebte Tochter.
Du fängst für immer ein, wie sie aussah, die kleine Emely.
Du machst Bilder, die für immer spürbar machen, wie viel Liebe die Eltern ihrer kleinen Sternenfee mit auf den Weg gegeben haben.
Bilder, die jetzt oder irgendwann später vielleicht so unendlich wichtig werden.
Bilder, die zeigen, dass sie Eltern sind.
Eltern eines Sternenkindes.

Irgendwann melden sich Emely’s Eltern:
«Wir sind euch von Herzen dankbar, dass wir diese wunderbaren Erinnerungen von Emely auf sehr vielen schönen Bildern von diesem leisen und gefühlsvollen Engel Christian Sägesser erhalten haben. Die Organisation war super. Ich musste nur «Ja» zu Herzensbilder sagen und die Hebammen haben alles in die Hand genommen. Wir schauen uns die Bilder sehr oft an und sind froh, dass wir diese Erinnerung von Emely haben, sie bedeuten uns alles, diese Bilder.
Wir sind euch sehr dankbar, dass es euch gibt, in dieser schweren Zeit gibt es nichts schöneres, als die Bilder festzuhalten…»

Liebe Emely-Mama
Lieber Emely-Papa

Wir sind froh, konnten wir euch diese Bilder noch schenken.
Bilder, die euch nun begleiten auf eurem Weg, der doch so ganz anders hätte sein sollen.
Das Leben ist nicht fair.
Endlos lange wolltet ihr eure Emely durch’s Leben begleiten.
Und müsst nun ohne sie weitergehen.
Es tut uns so leid.
Wir hoffen, dass ihr diesen Weg nicht alleine gehen müsst.
Dass da Menschen sind, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken und eure kleine Emely nicht vergessen.
Menschen, die verstehen, dass ein Kind bei den Sternen zu haben, vieles verändert.
Menschen, die spüren, dass es Tage gibt, die besser sind, aber auch Tage, an denen es wieder so viel Kraft braucht, weil sie so fest fehlt, diese Tochter.
Menschen, die an eurer Seite sind und bleiben und euch gut tun.
Wir wünschen euch, dass ihr es schafft, einfach einen Schritt nach dem anderen zu machen auf eurem Weg…
Wir denken an euch.
Alles Liebe und in grosser Verbundenheit…

(Bilder bleiben bei den Eltern)