herzensbilder-einsaetze » Blog

768. herzensbilder.ch-Einsatz an der Abschiedsfeier einer Sternenmama

Es gibt Geschichten, die unsern Weg kreuzen, für die gibt es kaum Worte.
Wenn eine Mama nach der Geburt ihres Kindes stirbt und dieses klitzekleine Menschlein und seine auch noch kleine Schwester von einem Moment auf den anderen ihren Weg ohne ihre Mama werden weitergehen müssen, dann, dann gibt es keinen Trost und keine Worte, die diesen unendlich grossen Verlust schmälern können.
Dann, dann sind wir einfach nur fest dankbar, wenn wir in Form eines Herzensbildereinsatzes helfen können, Bilder der Abschiedsfeier zu machen, damit die beiden Mädchen diesen Teil ihrer Geschichte irgendwann auch greifbar haben.

Danke dir von ganzem Herzen, lieber Fotoengel Andaleeb Lilley (www.andaleeblilley.ch ), dass es sofort klar ist für dich, dass du diese Bilder möglich machen wirst.
Danke dir so fest, dass du deinen Tag auf den Kopf stellst, einen Engel im Hintergrund findest, der deine Kinder übernimmt und du dich dann mit endlos viel Mut und einem Herzen aus Gold auf den Weg machst an diese Sternenmama-Abschiedsfeier.
Danke dir, dass du dann dort bist, mitten im diesem Lebenstornado und so respektvoll und dezent die Bilder machst, die irgendwann ganz wichtig werden können.
Es ist so schwierig, den Spagat zu schaffen, wichtiges auf den Bildern festzuhalten und gleichzeitig eigentlich unsichtbar zu sein.
Danke, dass du das wagst und es so so so gut machst.
Danke, dass du dieser Familie deine Zeit, dein Können und dein Herz schenkst, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt.
Danke, dass du Bilder machst in einem Moment, in dem „man“ eigentlich keine Bilder macht, einem Moment, in dem wir an Tabu’s rütteln. Du es tust, wissend, dass auch genau solche Bilder so wichtig sein können irgendwann für die Angehörigen.

Du schreibst danach:“ Es war sehr traurig, sie war ganz fest geliebt. Die Pfarrerin hat ganz am Anfang erwähnt, dass ich auf Wunsch der Trauerfamilie da bin und ich habe dann in der ganz vollen Kirche während dieser unglaublich schönen, unglaublich tiefen und unglaublich traurigen Abschiedsfeier Bilder gemacht. Als ich sah, dass die kleine Babytochter aufgewacht ist, war es mir wichtig, noch einige Bilder mit ihr zu machen. Ich hätte nicht heimgehen wollen, ohne auch Bilder zu haben, die festhalten, dass sie auch da war. Auch die beiden Schwestern habe ich dann noch zusammen fotografiert…“

Irgendwann kommt eine Rückmeldung von den Angehörigen, verfasst von der kostbaren Zwillings-Schwester der Sternenmama: „Vier Tage vor der Trauerfeier für meine Schwester wurde ich von einer Freundin von ihr auf das Angebot Ihres Vereins herzensbilder.ch aufmerksam gemacht. Schon beim ersten telefonischen Kontakt habe ich gespürt, wie empathisch Sie unser Anliegen entgegennahmen, uns informiert, beraten und unterstützt haben. Im Sekretariat habt Ihr alle Hebel in Bewegung gesetzt, um kurzfristig eine Fotografin zu finden, um die Trauerfeier zu dokumentieren. Da Sie in unserer Region keinen Fotografen finden konnten, hat sich Andaleeb zur Verfügung gestellt. Dass sie extra (und dazu noch so kurzfristig!) den weiten Weg für uns in Kauf nahm, hat uns doppelt berührt. Egal mit welcher Person ich per SMS oder Telefon Kontakt hatte, alle waren äusserst einfühlsam und hilfsbereit. Vor allem das liebe SMS am Morgen der Trauerfeier, dass Sie alle an uns denken, hat uns sehr berührt! Nochmals HERZLICHEN DANK!
Das telefonische Gespräch mit Andaleeb um unsere Vorstellungen zu deponieren, war sehr sympathisch und unkompliziert. Die Pfarrerin hat zu Beginn darauf hingewiesen, dass auf Wunsch der Familie eine Fotografin die Trauerfeier begleite, damit später die beiden Mädchen -– die neugeborene Yuna und die 2-jährige Malea- dank der Bilder eine Erinnerung an den kirchlichen Abschied ihrer Mama haben. Nach der Trauerfeier hat Andaleeb vor der Kirche Bilder beim Kondolieren und auch während des Apéros gemacht. Sie hat sehr diskret fotografiert. Auch das Echo vieler Trauerfeier-Besucher zum Ablauf und zur Art des Fotografierens war äusserst positiv.
Unsere Vorstellungen wurden übertroffen: die guten Bilder geben die Stimmung sehr gut wieder.
Wir sind sehr froh diese Bilder zu haben. Wir werden sicher für die beiden Mädchen (und sonst interessierte Personen aus dem engsten Familienkreis) ein Fotoalbum erstellen. Die Bilder sind auch für uns junge und ältere Erwachsene hilfreich, um uns an die Trauerfeier der Ehefrau, der Zwillingsschwester und Tochter zu erinnern…“

Liebe Familie der Sternenmama
Unsere Gedanken sind oft bei euch.
Wir sind froh, konnten wir euch diese Bilder schenken.
Bilder, die vielleicht ganz Wichtig werden, dann, wenn die beiden Goldschätze Fragen stellen werden und es so kostbar sein kann, anhand der Bilder das Unfassbare fassbarer machen zu können.
Bilder, die die beiden Mädchen spüren lassen werden, wie fest sie geliebt wurde, ihre Mama, wie viele Menschen da waren, um von ihr Abschied zu nehmen.
Bilder voller Liebe inmitten der Trauer.
Bilder, die da sein werden, wenn die Mädchen zu verstehen versuchen werden, was damals passiert ist.
Es tut uns so leid.
Das Leben ist nicht fair.
Es kann so unendlich brutal und unfassbar traurig sein.
Wir hoffen, dass ihr es schafft, einen Schritt nach dem anderen zu machen in diesem Leben, das so ganz anders hätte sein sollen.
Wir hoffen, dass ihr getragen seid von Menschen um euch herum, an jedem Tag aufs Neue.
Ewig lang werden sie doch so sehr gebraucht, die Menschen, dann, wenn eine Mama zu den Sternen geflogen ist und das Leben hier für ihre kleinen Goldschätze irgendwie trotz allem weitergehen muss.
Menschen, die helfen, den Alltag zu schaffen.
Menschen, die ein so festes Netz unter die Füsse der Angehörigen spannen.
Menschen, die da sind und da bleiben ohne Wenn und Aber.
Wir wünschen es euch so sehr, dass sie da sind, diese Menschen, weil es zusätzliche Schultern, Hände und Herzen braucht in eurem Leben, Tag für Tag auf’s Neue.
Wir denken an euch und ein Licht brennt für euch….