herzensbilder-einsaetze » Blog

773. Herzensbilder-Einsatz bei Dennis

Es ist eine Pflegefachfrau, die sich bei Herzensbilder meldet. Da sei ein kleiner Junge, der zu den Sternen fliegen werde.
Die Eltern würden sich noch Bilder wünschen mit den beiden älteren Geschwisterkindern zusammen.
Ob ein Herzensbilder-Fotograf kommen könnte, um diese Bilder noch möglich zu machen?

Danke dir endlos fest, liebe Nathalie Herren, dass du sofort zusagst, dich auf den Weg zum kleinen Dennis und seinen Liebsten zu machen.
Danke, dass du dich einmal mehr mitten in einen Ausnahmezustand einer Familie wagst.
Danke, dass du dich sofort organisierst daheim, so dass du für Herzensbilder unterwegs sein kannst. Wie kostbar, dass deine Familie immer wieder mitträgt, damit du Licht im Dunkeln sein kannst.
Danke, dass du dann einfach da bist, mit so viel Ruhe und Feingefühl, mit so viel Herz und Mut.
Danke, dass du mitten im Ausnahmezustand nur gut tust.
Dass du so feine und würdevolle Bilder machst.
Bilder voller Liebe in all der Trauer.
Bilder des kleinen Goldschatzes Dennis.
Bilder, die für immer zeigen werden, dass er wirklich da war.
Bilder, die das Unfassbare fassbarer machen.
Bilder, die für immer festhalten, wie er aussah, der kleine Dennis, euer Sohn.
Bilder, die für immer spüren lassen werden, wie unendlich viel Liebe und Wärme er geschenkt bekam in der kurzen gemeinsamen Zeit.
So wichtige Familienbilder, die nur jetzt noch gemacht werden konnten.

Du schreibst danach: „Als ich kam, waren auch die Grosseltern da und kümmerten sich liebevoll um die beiden Schwestern von Dennis.
Die Eltern waren sehr herzlich und auch dankbar, dass so kurzfristig jemand von Herzensbilder kommen konnte. Wir entschieden uns, erstmal ein paar Familienbilder zu machen.
Die grössere Schwester hielt zärtlich das Händchen und schaute immer gut darauf, dass Dennis keines der unzähligen Schläuchlein zu fassen kriegte.
Liebevoll legten ihm die beiden Mädchen unsere Ärfeli auf den Bauch, damit sie auch ganz bestimmt mit auf’s Bild kamen.
Das Mami streichelte ihn immer wieder so zärtlich und zeigte ihm, wie unendlich gern sie ihn hat. Auch der Papa gab ihm einen liebevollen Kuss und hielt seine Hand.
Das erste Mal durfte das Mami den kleinen Dennis in die Arme nehmen. Liebevoll legte die Pflege ihn auf das kuschelige Lammfell, das ich mitgebracht hatte.
Was für ein ergreifender Moment! Wie zärtlich und beschützend sie ihn streichelte… Der Papa legte seinen Arm beschützend um die beiden… So viel Halt gab er ihnen…
Die Grosseltern waren immer für alle da. Wie wertvoll und wunderschön, wenn man in diesen schweren Stunden eine so liebvolle Unterstützung bekommt. Kostbar ohne Ende waren sie…
Zwei Tage später hatte Dennis seine Flügel aufgespannt und ist davongeflogen… Es tut mir so unendlich leid, musstet ihr ihn gehen lassen.
So eine wundervolle Familie hat er hier auf Erden gehabt. So viel Liebe und Zärtlichkeiten hat er von euch allen bekommen… Es ist so unendlich traurig…
Alle Kraft der Welt wünsche ich euch auf eurem weiteren Lebensweg mit Dennis im Herzen. Danke durfte ich für einen kurzen Moment ein kleiner Teil von euch sein.
So fest werdet ihr und auch Dennis, einen ganz speziellen Platz in meinem Herzen behalten…“

Irgendwann kommt eine Nachricht von Dennis Eltern: „Wir können kaum ausdrücken, was es für uns bedeutet, dass Nathalie in diesen schweren Stunden in unser Leben trat.
Sie war nicht nur mit ihrem ganzen Herz für uns da und hat sich Zeit genommen, sie hat auch die für uns damals so unfassbaren Momente in wunderschönen Bildern festgehalten.
Wir können die Bilder heute aus einer anderen Perspektive ansehen. Sie geben uns Kraft und die Möglichkeit, Dennis für ewig auch sichtbar bei uns zu haben. Wir sind dafür unendlich dankbar.
Sie haben eine wundervolle Aufgabe und erfüllen diese engelsgleich. Herzlichen Dank für alles!“

Liebe Sternenkind Dennis-Mama
Lieber Sternenkind Dennis-Papa
Es tut uns unendlich leid, dass ihr euren Goldschatz zu den Sternen fliegen lassen musstet.
So anders hätte euer Weg doch weitergehen sollen.
Wir sind froh, konnten wir euch diese Bilder mitgeben.
Bilder, die für immer eingefangen haben, wie ihr euren Sohn in Liebe, Zärtlichkeit und Nestwärme eingehüllt habt in eurer gemeinsamen Zeit.
Alles und mehr als alles habt ihr gegeben ihr alle.
Wir hoffen, dass ihr es schafft, einen Schritt nach dem anderen zu machen in diesem Leben als Sternenkind-Erdenkinder-Familie.
Einem Leben, das gleichzeitig stehen geblieben ist mit Dennis Abflug und gleichzeitig pausenlos und intensiv weitergeht für eure beiden Erdenkinder.
Wir hoffen, dass ihr dabei getragen und gestützt werdet von lieben Menschen um euch herum.
Menschen, die euch gut tun.
Menschen, die verstehen, dass ein Kind zu verlieren für immer prägt und vieles verändert.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken und dass sie euren Goldschatz Dennis nicht vergessen.
Menschen, die an eurer Seite sind, dann, wenn es besser geht, aber auch dann, wenn es wieder so fest weh tut, dass Dennis nicht bei euch sein kann.
Das wünschen wir euch von ganzem Herzen.
In Gedanken fest bei euch, in grosser Verbundenheit…

(Bilder bleiben bei der Familie)