herzensbilder-einsaetze » Blog

775. Herzensbilder-Einsatz bei Sternenbaby Nando

Es ist eine Hebamme, die sich bei Herzensbilder meldet: „Bestürzt schreibe ich euch von meinem ersten Dienst im neuen Jahr. Ich bin Hebamme und ich betreue heute im Spätdienst eine Familie, welche am Nachmittag wegen fehlenden Kindsbewegungen zur Kontrolle kam. Leider hat das kleine Herzchen so kurz vor dem Geburtstermin aufgehört zu schlagen. Ich habe den Eltern von Herzensbilder erzählt und sie sagten, dass sie sich sehr freuen würden, wenn es klappen würde mit einem Herzensbilderfotografen…“

Danke liebe Hebamme, dass du die Koordination übernehmen wirst und deinen Teil so dazu beitragen wirst, dass diese unendlichst tapfere Familie Herzensbilder mit auf ihren Weg wird mitnehmen dürfen.
Ihr seid so kostbar, ihr wichtigen Helferinnen spitalintern, für unsere Arbeit.

Danke dir so fest, du liebe Deborah Gerber-Loosli (www.fotovilla.ch), dass du sofort zusagst, diese Bilder möglich zu machen.
Dass du dann, wenn das kleine Sternenkind da sein wird, alles stehen und liegen lassen wirst, um für diese Familie zwischen Himmel und Erde da sein zu können.
Niemals wird das Selbstverständlich werden, dass man wagt, was ihr Engel auf Erden wagt, dass ihr schenkt, was ihr schenkt.
Einfach so, ohne wenn und aber.
Danke auch jedes Mal so fest euren Engeln im Hintergrund, die es erst möglich machen, dass ihr eure Goldschätze gut versorgt wissend, für herzensbilder.ch unterwegs sein könnt.
Danke dir, liebe Debi, für deinen endlos grossen Mut, eine Weile lang Teil dieses Ausnahmezustandes dieser Familie zu sein.
Danke, dass du in deinen feinen und würdevollen Bildern all die Liebe einfängst für immer, die da war neben all der Trauer.
Danke, dass deine Bilder greifbar machen, dass er da war, der kleine Nando.
Dass sie zeigen, dass ihr Eltern seid, Eltern eines Sternenkindes.
Bilder voller Zärtlichkeit und Innigkeit inmitten des Dunkeln.
Bilder eures Sohnes.
Bilder eurer Familie.
Wundergut machst du es, liebe Debi und tust nur gut mitten im Ausnahmezustand.

Irgendwann später schreibst du: „Nando war so ein wunderschöner Babyboy mit ganz vielen tollen Haaren ! Die Eltern der Mama waren auch da. Es gab wunderschöne und emotionale Bilder. Die Hebamme war ganz, ganz toll! Vor Kurzem durfte ich die Hochzeit von Nando’s Eltern fotografieren. Es war so schön und so berührend! Sie wollten unbedingt mich als Fotografin haben, obwohl sie eigentlich bereits jemand anderes hatten, aber sie sagte, sie würde gerne mich dabei haben, denn dann sei auch ein kleines Stück Nando dabei… das hat mich unglaublich berührt – nie hätte ich gedacht, dass wir so einen wichtigen und grossen Stellenwert haben könnten…“

Und dann kommt auch eine Nachricht von Nando’s Eltern: „Von ganzem Herzen möchten wir uns bei euch bedanken.
Als wir erfuhren, dass unser Sohn Nando in der 38. Schwangerschaftswoche verstorben ist, erzählte unsere Hebamme von eurer Organisation.
Kurz nach der Geburt rief sie an und wenige Zeit später kam Debi zu uns.

Debi war sensationell. Sie machte wunderschöne Fotos von uns und unserem Sohn. Ihre aufgestellte und natürliche Art war in diesem schweren Moment ein Lichtblick. Die Fotos, die wir bereits vier Tage später auf einem wunderschönen Holzstick bekamen, sind für uns wahnsinnig wichtig. Sie gestaltete für uns auch die Geburtskarte. Diese war wunderschön und gefühlsvoll gestaltet und uns eine riesen Hilfe in der Kommunikation.

Kurze Zeit später erhielten wir von Debi wieder Post, mit einem Miniature -Fotoalbum an einem Anhänger. So haben wir nun die Fotos von unserem Nando immer bei uns.
Vor fünf Wochen hatten wir unser Hochzeitsfest, welches eigentlich mit der Taufe von Nando geplant war. Debi war unsere Hochzeitsfotografin und hat auch da super Fotos gemacht. Natürlich war es für uns alle sehr emotional.
Nochmals von ganzem Herzen ein riesen grosses MERCI!!
So schön gibt es einen Verein wie euch….“

Liebe Sternenjunge Nando-Mama
Lieber Sternenjunge Nando-Papa
Wie unendlichst berührend, dass Debi nicht nur euren kleinen Goldschatz für immer festhalten durfte, sondern auch euer Fest der Liebe, euren grossen Tag.
Wie berührend, dass sie gefühlsmässig ein kleines Stückchen Nando mit ans Fest brachte für euch, da sie wohl einer der wenigen Menschen ist, die euren Kleinen kennenlernen konnten.
Wir sind so froh, dass sie damals bei euch sein durfte.
Dass sie euch diese Bilder mit auf euren Weg geben konnte.
Ein Weg, der doch so ganz anders hätte sein sollen.
Wir hoffen, dass ihr es schafft, einfach einen Schritt nach dem anderen weiterzugehen, getragen von Menschen, die euch gut tun.
Dass ihr spürt, was hilft und was nicht geht.
Dass da Menschen sind, die euren Nando nicht vergessen und die euch immer wieder zeigen, dass sie an euch alle denken, wissend, dass ein Kind bei den Sternen zu haben immer wieder weh tun wird.
Wir denken an euch, in ganz grosser Verbundenheit, alles alles Liebe….