herzensbilder-einsaetze » Blog

779. Herzensbilder-Einsatz bei Milena

Es ist der tapfere Papa eines kleinen Mädchens, der sich bei Herzensbilder meldet: «Seit Monaten sind wir im Kinderspital. Heute erfuhren wir von den Pflegenden, dass es euch gibt und wir würden uns riesig freuen, wenn wir auch dazu gehören dürften. Unsere Tochter Milena hat eine genetische Krankheit….»

Ja sicher werden wir euch im Spital besuchen und euch eine kleine Auszeit mitten in eurem schwierigen Leben schenken.
Danke euch beiden, liebe Angelika Burkhalter (http://www.angels-moments.ch/) und liebe Bea Segmüller, dass ihr sofort zusagt, die Zeit frei zu zaubern, um für die kleine Milena und ihre Liebsten da sein zu können.
Danke dir, liebe Bea, dass du dieser tapferen Mama, die seit Monaten am Bettchen ihres Goldschatzes wacht, die Haare wieder schön machst und danke dir, liebe Angelika, dass du dann da bist, um Familienbilder zu machen, die gerade so unendlich kostbar wären.
Danke euch, dass ihr, als wäre es das Selbstverständlichste der Erde, mit so viel Ruhe und Herz für diese Familie da seid.
Und nur schon euer Besuch alleine schon so gut tut.
Ihr wart wunderbar, ihr beide.
Danke euch so fest.

Danke liebe Angelika auch für deine Worte danach:
«Ich wusste nicht genau, was mich erwartete, da “Epilepsie” in etwa das einzige Wort war, unter welchem ich mir etwas vorstellen konnte, als ich beim Aufruf für Milenas Shooting ihre Diagnosen gelesen hatte.
Daher war die Unsicherheit meinerseits sehr gross zu Beginn. Doch ich habe zwei unglaublich liebenswerte und unendlich dankbare Eltern mit ihrer süssen kleinen Maus kennen lernen dürfen, welche soviel Liebe versprühten, dass es einfach nur eine Freude war die drei zusammen zu sehen. Alle drei sind unglaubliche Kämpfer und haben es alles andere als leicht. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass diese Liebe, welche ich so fest spürte, für immer tragen wird durch alle schweren Zeiten!»
Auch dir danke, liebe Bea, für deine Rückmeldung: «Die Mama und ich konnten uns nicht verständigen, sie sprach kein Deutsch und doch haben wir mit Händen und Füssen geredet miteinander. Es war so eine Nähe, es braucht keine gemeinsame Sprache, wenn Herzen miteinander sprechen. Als ich ging, haben wir uns umarmt, eine lange, warme Umarmung. Ich denke an sie alle…»

Irgendwann meldet sich Milena’s Papa:
«So schön, dass es geklappt hat. Vielen Dank für das Shooting inklusive Coiffeuse. Das in dem Masse erleben zu dürfen, ist wirklich ein Privileg. Wir freuen uns sehr und bedanken uns von Herzen.
Wir waren sehr positiv überrascht von allem, weil das ganze Team sehr gut organisiert war. Die Damen haben beide sehr schön und mit Leidenschaft gearbeitet. Meine Frau hat sich sehr wohl gefühlt durch Frau Segmüller und Frau Burkhalter hat wirklich wunderschöne Fotos gemacht. Wir hatten das Glück, dass wir im schönen Zimmer diese Shootingzeit verbringen durften. Von Herzen möchten wir uns nochmals für eure Arbeit, eure Organisation und eure Menschlichkeit bedanken.
Diese Erinnerung kann uns niemand nehmen.
Wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns von Herzen…»

Liebe Milena-Mama, lieber Milena-Papa
Wir wissen nicht, wie es eurer kleinen Prinzessin und euch gerade geht.
Aber wir hoffen mit ganzem Herzen, dass es so gut wie nur irgendwie möglich ist.
Wir sind froh, konnten wir euch Herzensbilder schenken.
Bilder voller Liebe und Geborgenheit.
Bilder voller Mut und Tapferkeit.
Bilder voller Hoffnung und Stärke.
Bilder eurer bärenstarken Tochter Milena.
Bilder von euch als Familie, die so viel schon zusammen geschafft hat.
Bilder, die euch nun begleiten sollen auf eurem Weg.
Bilder, die hoffentlich gut tun und immer wieder neue Kraft geben.
Wir hoffen, dass ihr Menschen um euch habt, die euch gut tun.
Menschen, die da sind für euch in diesem stürmischen Leben.
Alles Liebe und Gute, wir denken fest an euch….. ganz ganz fest.