herzensbilder-einsaetze » Blog

852. herzensbilder-Einsatz bei Elia

Eine Freundin der Familie meldet sich bei Herzensbilder. Dem kleinen Jungen, gerade erst zur Welt gekommen, gehe es nicht gut. Ob sich seine Eltern bei uns melden dürften?

Ja sicher dürfen sie das.
Mitten in ihrem Sturm, der kein Ende nimmt, kommen sie ganz lange Zeit nicht zu mehr als zu dem, was der Tag gerade von ihnen fordert.
Irgendwann schreibt dann Elia’s Papa.
Elia sei inzwischen zwei Jahre alt, aber leider entwicklungsmässig auf dem Stand eines 3 – 4 Monate alten Kindes. Er müsse Medikamente einnehmen, da seine EEG’s nicht gut seien und sie würden mit ihm verschiedene Therapien in der Schweiz und im Ausland machen, damit es in seiner Entwicklung besser weiter geht:
„Wir waren in diesen zwei Jahren so sehr mit unserer Situation und uns selbst beschäftigt, dass wir uns erst jetzt bei euch melden…“
So gut tun würden ihnen schöne Familienfotos in alledem.
Ob vielleicht ein Fotoengel zu ihnen zu Besuch kommen würde?

Danke dir ohne Ende, liebe Jeanine Linder (www.jeaninelinder.com), dass du sofort bereit bist, diesem bärenstarken Trio deine Zeit und dein Können zu schenken.
Danke, dass du es einfach möglich machst in deinen vollen Tagen.
Danke auch deinem Helfer im Hintergrund, der es möglich macht, dass du als Mama für Herzensbilder unterwegs sein kannst.
Dann bist du einfach da, mit ganz viel Ruhe und Herz und machst all die Bilder möglich, die so gut tun mitten in diesem Dauerausnahmezustand.
Bilder einer beeindruckenden Familie, die so viel schon zusammen durchgestanden hat.
Bilder voller Mut und Tapferkeit, voller Liebe und Geborgenheit.
Bilder voller Hoffnung.
Bilder des kleinen grossen Helden Elia.
Ihre Herzensbilder.
Danke dir ganz fest, dass du für sie da warst, liebe Jeanine.
Nur gut hast du getan.

Du schreibst danach:
„Als ich Elia und seine Familie besuchen durfte, strahlte die Sonne richtig vom Himmel. Was so passend ist, wenn man den kleinen süssen Herzensbrecher kennt. Und ich glaube, man kann sich nur Instant-verlieben in den kleinen Helden… jedenfalls ging es mir so. Auch seine Eltern sind einfach bezaubernd und es ist herzerwärmend zu sehen, wie sehr sie ihren Sohn lieben. Dieses innige Miteinander festzuhalten zu dürfen ist eine so grosse Ehre und erfüllt mich jedes Mal aufs Neue. Der wunderschöne Herbsttag hat es uns dann glücklicherweise auch noch erlaubt, neben Fotos daheim auch noch einige Bilder auf dem Spielplatz zu machen und die Familie im goldene Herbstlicht zu fotografieren. Mögen die Bilder euch immer wieder erinnern, wie wunderbar ihr allesamt seid…“

Irgendwann kommt eine Nachricht von Elia’s Eltern:
„Wir sind sehr glücklich und euch sehr dankbar, dass ihr dies uns ermöglicht habt. Danke viel viel vielmals!!! Es hat alles so gut geklappt und es war alles sehr gut organisiert. Wir haben uns sofort wohl gefühlt mit unserem Fotoengel Jeanine Linder. Sie ist sehr sympathisch und sehr freundlich. Das Fotoshooting haben wir als sehr professionell empfunden. Die wunderschönen Bilder, welche entstanden sind, haben uns so viel Freude bereitet. Wir haben einen sorglosen Nachmittag verbracht, haben es richtig genossen und es hat uns wirklich gut getan. Wir sind euch sehr dankbar für diesen Geschenk. Die Bilder berühren uns immer wieder mitten ins Herz. Danke, danke, danke!!!“

Liebe Elia-Mama
Lieber Elia-Papa
Wir sind froh, konnten wir euch Herzensbilder mitgeben auf euren wackeligen und schwierigen Weg.
Bilder von euch dreien.
So stolz dürft ihr sein auf euch und all das, was ihr schon geschafft habt.
Wir hoffen, dass ihr jeden Morgen mit neuer Kraft erwacht, um all das zu schaffen, was der Tag von euch braucht.
Und wir hoffen, dass da Menschen um euch sind, die euch gut tun, die da sind, wenn man euch etwas helfen oder euch entlasten kann.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken.
Menschen, die verstehen, dass in einem Leben, in dem es nie windstill wird, vieles anders ist. Die einfach an eurer Seite sind und es auch bleiben.
Wir hoffen, dass die Therapien eurem kleinen Goldschatz helfen und gut tun.
Und wir hoffen, dass immer mehr Boden unter euren Füssen wachsen darf und ein gewisser Alltag Einzug halten darf.
Alles alles Liebe und alles Glück dieser Erde….
Wir denken an euch…