herzensbilder-einsaetze » Blog

858. Herzensbilder-Einsatz bei Sternenbaby Jonas

Es ist eine Hebamme, die sich bei Herzensbilder meldet.
Da sei der kleine Jonas zur Welt gekommen, der kurz nach der Geburt verstorben sei.
Die Eltern würden sich sehr über Erinnerungsbilder freuen.

Nie kann ich versprechen, jemanden zu finden, der sich gleich auf den Weg machen kann.
Doch auch heute ist er da, dieser Mensch, der sofort Prioritäten setzt in seinem vollen Tag für Menschen, die er nicht einmal kennt.
Danke dir, liebe Danielle Ackermann von ganzem Herzen, dass du dich sofort organisierst, deine Pläne auf den Kopf stellst und dann einfach da bist mit so viel Ruhe, Mut und Herz, mit so viel geschenkter Zeit und Feingefühl.
Danke dir, dass du dich eine Weile lang mitten in den Ausnahmezustand dieser Familie wagst und in feinen und würdevollen Bildern für immer fest hältst, dass er da war, der kleine Jonas.
Ihr Sohn. Ihr kleiner Schmetterling, den sie für einen Augenblick nur begrüssen durften hier auf der Erde, bevor er sich wieder aufgemacht hat den Sternen entgegen.
Danke dir, dass du für immer eingefangen hast, wie er ausgesehen hat, der kleine Jonas.
In Bildern, die das Unfassbare fassbarer machen.
In Bildern, die für immer zeigen, dass sie Eltern sind, Eltern eines Kindes bei den Sternen.
In Bildern, die so sehr spüren lassen, wie geliebt er wurde und wie mutig, bewusst und stark er begleitet wurde auf seinem Weg.
In Bildern eurer Familie.

Irgendwann kommt eine Nachricht von Jonas’Eltern:
«Alles hat wunderbar geklappt und wir möchten uns von Herzen bedanken. Trotz dem Schmerz haben wir viel Liebe und bereichernde Momente erfahren dürfen. Und der Kleine hat in seiner so kurzen Zeit viele Menschen bereichert und auch beeinflusst, mit unserer Einstellung, ihm alles zu überlassen.
Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bedanken. Es war alles zu unserer vollsten Zufriedenheit und ein ganz besonderes und spezielles Erlebnis. Der Umgang der Fotografin war sehr herzlich, freundlich und professionell. Es hat alles gepasst und wir sind sehr sehr dankbar, dass wir das machen durften und die Bilder auch noch haben, nicht nur in unseren Herzen. Jonas hat einen sehr grossen Stellenwert bei uns und ist oft präsent. Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, welche an eurer Organisation beteiligt sind und das ermöglichen.»

Liebe Sternenjunge Jonas-Mama, lieber Sternenjunge Jonas-Papa
Wir sind so froh, konnten wir da sein für euch.
Dürft ihr diese Bilder eures Sohnes Jonas mitnehmen auf euren Weg.
Bilder, die festhalten für immer, dass er da war.
Dass ihr bei ihm wart bei seinem kurzen Besuch hier auf der Erde.
Bilder, die vielleicht auch den künftigen Geschwisterchen ein wichtiger Teil ihres Lebens sein werden.
Wir wünschen euch die Kraft, die es braucht, diesen Weg, der doch so ganz anders hätte sein sollen, Schritt für Schritt weiterzugehen.
Wir hoffen, dass Menschen um euch sind, die euch gut tun.
Menschen, die verstehen, dass ein Kind zu den Sternen fliegen lassen zu müssen für immer prägt und verändert.
Menschen, die da sind und da bleiben, dann, wenn die Tage besser gehen, aber auch dann, wenn es so fest weh tut, dass er nicht bei euch bleiben durfte, euer geliebter Jonas.
Menschen, die euren Sohn nicht vergessen und euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken, wissend, dass euer Weg immer wieder viel Kraft braucht.
Alles Liebe und in grosser Verbundenheit, wir denken an euch…